Nach 15 Jahren ist Schluss

Anton Klotz, der neue Präsident der Euregio Via Salina (v.l.), Paul Knoll, Leiter der Alphornbläsergruppe der Organisation und Gebhard Kaiser, der ehemalige Präsident der Organisation, lauschen den Alphornbläsern. Foto: Hoellisch

Nesselwang – Seit 15 Jahren ist der ehemalige Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser Präsident der Euregio Via Salina. Nun hat er sein Amt dem derzeitigen Oberallgäuer Landrat Anton Klotz bei der Vollversammlung im Nesselwanger Pfarrheim Sankt Anton übergeben. 

Kaiser ist seit 1999 Präsident der Euregio Via Salina. Seine Nachfolge tritt der derzeit amtierende Landrat des Landkreises Oberallgäu, Anton Klotz, an. „Ich hoffe und bitte euch darum: bringt meinem Nachfolger das gleiche Vertrauen entgegen wie mir“, so Kaiser bei seiner Verabschiedung. Im Amt bestätigt wurden die beiden stellvertretenden Präsidenten, Andi Haid, Bürgermeister von Mittelberg im Kleinwalsertal, und Alois Oberer, Bürgermeister von Reutte in Tirol. 

Der neue Präsident Anton Klotz dankte im Namen der Vollversammlung seinem Amtsvorgänger für sein Engagement für die Region. „Es wäre schön, wenn auch wir so gut zusammenarbeiten können. Ich werde die Arbeit im Sinne von Gebhard Kaiser fortsetzen“, versprach Klotz. Zum Abschied spielte die Euregio- Alphornbläser-Gruppe unter der Leitung von Paul Knoll, ein Ständchen vor dem Nesselwanger Pfarrheim. 

Die Euregio Via Salina besteht seit 1997 und ist die Dachorganisation der drei Vereine Regio Allgäu, Regionalentwicklung Außerfern REA (Tirol) und Regio Kleinwalsertal (Vorarlberg). Sie wirkt im gesamten Allgäu, im Außerfern und Vorarlberg. Die Euregio Via Salina ist unter anderem eine Beratungsstelle für Projektentwicklung und EU-Förderung (INTERREG). Projekte wie die Schutzhütte auf dem Edelsberg, der Lechwanderweg, die Via Claudia Augusta Bavaria oder das Walderlebniszentrum Ziegelwies mit seinem Baumkronenweg wurden durch das europäische INTERREG-Programm finanziell gefördert. hoe

Auch interessant

Meistgelesen

Motorradfahrer schwer verletzt
Motorradfahrer schwer verletzt
Alle Türen stehen weit offen
Alle Türen stehen weit offen
Das Warten hat ein Ende
Das Warten hat ein Ende
Hauptsache dabei sein
Hauptsache dabei sein

Kommentare