Wichtige Unterstützung

Pfrontener Förderverein unterstützt BRK finanziell und ideell

+
Mit viel Engagement bei der Sache: Petra Laschewski, Wahlleiter Artur Mörz, Martina Stemmler, Andreas Allgaier, Sandra Allgaier, Heike Benesch, Gundolf Lippold, Ingrid Schmucker sowie Dr. Michael Stemmler von der BRK-Bereitschaft mit Sohn Moritz.

Pfronten – Mit über 6000 Euro hat der „Fördervereins der Rot-Kreuz-Gemeinschaft e.V.“ die BRK-Bereitschaft Pfronten-Nesselwang unterstützt. Das gab Kassiererin Heike Benesch jetzt in der Jahreshauptversammlung des Vereins bekannt.

Erfreuliche Neuigkeiten für die Anwesenden hatte auch 1. Vorsitzende Petra Laschewski. Unter anderem berichtete sie von zahlreichen Spenden von Privatpersonen und Firmen, unter anderem einer ortsansässigen Bank. Das führte die Vorsitzende auf die gute Werbung durch die Presse und die Homepage www.brk-Pfronten.de zurück.

Insgesamt seien so fast 1800 Euro nur durch Spenden zusammen gekommen. Da die SEG-Betreuung und Verpflegung nicht nur im Katastrophenfall, sondern auch bei Großschadensereignissen  zum Einsatz kommt, konnte der Förderverein jetzt nochmals einen Großteil der neu beschafften Einsatzkleidung bezahlen. Außerdem wurden Sauerstoffflaschen und zugehörige Taschen für den Sanitätsdienst sowie komplett ausgerüstete Arztrucksäcke gekauft, berichtete Laschewski. 

Einen großen Anteil hatte die Rechnung der weiteren Digitalfunkgeräte, die bei größeren Einsätzen sehr wichtig seien. Laschewski betonte, dass man die Bereitschaft künftig nur dann mit so viel Geld unterstützen könne, wenn weiterhin Mitglieder bereit sind den Verein  finanziell zu unterstützen. Spontan entschieden sich sechs Besucher der Jahreshauptversammlung, Mitglied im Förderverein zu werden. Bei den anschließenden Neuwahlen des Vorstandes bestätigte die Versammlung diesen im Amt.  

Dr. Michael Stemmler, Bereitschaftsleiter der BRK Bereitschaft Pfronten, bedankte sich im Namen der Bereitschaft bei der Vorstandschaft des Vereins, aber auch bei allen Mitgliedern und Spendern, die den Förderverein unterstützen. Auf Antrag von Roman Mayr vom Jugendrotkreuz bewilligten die anwesenden Mitglieder 400 Euro für neue Dienstkleidung für den BRK-Nachwuchs.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Robert Lewandowski kommt zur Weihnachtsfeier nach Seeg
Robert Lewandowski kommt zur Weihnachtsfeier nach Seeg
Über 800 Krampusse ziehen durch den Markt Reutte
Über 800 Krampusse ziehen durch den Markt Reutte
Füssener Stadträte genehmigen nun doch die Sortimentserweiterung im V-Markt
Füssener Stadträte genehmigen nun doch die Sortimentserweiterung im V-Markt
Der Räuber Hotzenplotz poltert durch das Theater in Kempten und wir verlosen Freikarten!
Der Räuber Hotzenplotz poltert durch das Theater in Kempten und wir verlosen Freikarten!

Kommentare