In der Welt zuhause

Bei ihrer Aufführung nehmen die Kita-Kinder in bunten Kostümen ihr Publikum mit auf eine Weltreise. Foto: ab

Füssen – Unter dem Thema „Hier daheim und in der Welt zuhause“ stand der Sonntag bei der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde in Füssen. Pfarrer Joachim Spengler hat zusammen mit der syrisch-orthodoxen Gemeinde zum Sommerfest in und rund um das „Haus der Begegnung“ in der Kirchstraße eingeladen.

Eröffnet wurde das Fest um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst, begleitet vom Jugendchor „b!cause“ aus Weil im Schönbuch (Baden-Württemberg). Zum bunten Programm danach wurden neben einheimischen Speisen auch internationale Spezialitäten angeboten. Auch gab es wieder Kuchen, den die Eltern der Kindergarten- und Kinderkrippenkinder der Tagesstätte Sternschnuppe gespendet hatten. 

Um 14 Uhr hatten die Kinder der Kita ihre Aufführung, kunstvoll geschminkt und in selbstgebastelten Kostümen hieß es: „Und wir wohnen alle auf dem gleichen Erdenballe.“ Dann begann die Weltreise in Polynesien mit den Krippenkindern, gefolgt von den einzelnen Kindergartengruppen, die die Besucher des Gemeindefestes über Afrika und Asien nach Europa führten. Mit den Liedzeilen „Lasst uns immer daran denken: Jedem Kind sein Land gefällt. Wir sind alle Schwestern, Brüder in der schönen, schönen Welt“, beendeten die Kinder ihre Darbietung. 

Im Anschluss konnten sie dem Puppentheater MAX aus Wangen in der Christuskirche zuschauen oder gemeinsam mit ihren Familien und Freunden den Sonntag genießen. ab

Auch interessant

Meistgelesen

Die Freiheit eines Christen
Die Freiheit eines Christen
Motorradfahrer schwer verletzt
Motorradfahrer schwer verletzt
Spezieller Jahrgang macht den Direktor stolz
Spezieller Jahrgang macht den Direktor stolz
Sex-Attacke auf 15-Jährige
Sex-Attacke auf 15-Jährige

Kommentare