Feiern über dem Lech

„Abu Bakarr Spirit“ heizten auf der Lechbrücke ein. Foto: prs

Wie ein schöner Sommertag auszusehen hat, das konnten die Besucher am vergangenen Wochenende beim Brückenfest in Füssen erleben. Bei strahlendem Sonnenschein bummelten die Menschen durch die Stadt, immer der Musik nach, hinunter zur Lechbrücke. Dort hatten die Veranstalter mit den aufgestellten Biertischen und Bänken eine lebendige Partyzone geschaffen. Auf der Bühne war Reggeas-Musik angesagt.

Auf einer kleinen Bühne agierten die Musikanten bereits ab 16 Uhr und an diversen Ständen bewirteten die Brückenanlieger „Michelangelo“ und „Schiffwirtschaft“ die Gäste. Die bunte Mischung aus Einheimischen und Urlaubern, darunter Italiener, Spanier und Japaner, sorgte für rege Unterhaltung, die alle gerne genossen. Die jungen Leute trafen sich mit ihren Freunden zum Feiern, einige der Älteren hatten sich mit Freunden von weiter her verabredet und nutzten den schönen Sommerabend zum ausgiebigen Hoigarte über dem Lech. Brechend voll war die Brücke am Abend, denn heiße Reggae-Rhythmen der Band „Abu Bakarr Spirit“ mit ihrem Sänger Amin aus Sierra Leone brachten Bewegung in die Reihen der Zuschauer und machten Lust aufs Tanzen. Mit seiner afro-amerikanischen Musik, Coverstücken von Reggaegrößen wie Bob Marley und Peter Tosh und Eigenkompositionen brachte es der Mann mit dem strahlenden Lächeln fertig, das Publikum zum Schwingen zu bringen. Die jungen Besucher tanzten einfach mit oder tobten sich am Trampolin aus, wenn sie nicht vom Ponyreiten am Nachmittag schon zu müde waren. Ausklang mit Kappelle Den Frühschoppen am Sonntagmorgen gestaltete die Musikkapelle Hopferau musikalisch und sorgte mit flotten Weisen für Unterhaltung. „So ein Fest sollte es auch im nächsten Jahr wieder geben“, freute sich eine Besucherin, „man sieht doch an der Besucherzahl, dass die Gäste gerne kommen“.

Meistgelesen

Eiskalt durch den Dreck
Eiskalt durch den Dreck
"Wichtiger als der Karneval"
"Wichtiger als der Karneval"
Derblecken auf hohem Niveau
Derblecken auf hohem Niveau
In die Leitplanke
In die Leitplanke

Kommentare