Ein krönender Abschluss

„Festival vielsaitig”: Nachwuchsmusiker begeistern mit reifem Spiel

+
Mit einer Bratsche aus der Werkstatt des Geigenbauers Pierre Chaubert trägt Imogen Kissling beim Konzert der Meisterkurse Robert Schmumanns Stück Märchenbilder op. 113 vor. Dabei begleitet sie Hatem Nadim am Klavier.

Füssen – Einen wahrhaft krönenden Abschluss haben jetzt die ca. ein Dutzend Teilnehmer der Meisterkurse für Kammermusik und Klavier dem diesjährigen „Festival vielsaitig“ beschert.

Mit ihren brillanten Darbietungen an der Violine, Viola und am Violoncello beziehungsweise Klavier brachten die 13 bis etwa Mitte 20 Jahre alten Schüler des Verdi-Quartetts, Hatem Nadims sowie von Matthias Kirschnereit die jeweils 41 Zuhörer ihrer zwei ungefähr 70 Minuten langen Konzerte zum Staunen. So ernteten die jungen, internationalen Musiker hinterher begeisterten Beifall der Zuschauer.

Den fulminanten Auftakt zum ersten Teil des grandiosen Abschlussabends des „Festivals vielsaitig”, das heuer trotz der Corona-Pandemie und ihrer Einschränkungen rundum gelungen war, machte die aus Taiwan stammende Han-Yun Cheng. Bei ihrem Vortrag des „Allegro moderato” aus Joseph Haydns Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur Hob VIIb präsentierte sie ein derart reifes Spiel, das manchen Zuhörer fast atemlos zu machen schien. 

Das änderte sich auch nicht, als Natascha Paulich, Shinyoung Lee sowie Junhyung Kim am Klavier und die erst 13-jährige Anika Hess an der Violine mit Stücken von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann, Franz Liszt und Pablo de Sarasate glänzten. Ganz besonders gefreut haben dürfte sich der aus der Schweiz stammende, mittlerweile aber in Füssen ansässige Geigenbauer Pierre Chaubert, als die junge Imogen Kissling mit einer von ihm hergestellten Bratsche ihr beachtliches Können bei einem Stück von Schumann unter Beweis stellte. Während auch die Protagonisten des zweiten Konzerts an diesem Abend das Publikum mit ihrem Talent ganz in ihren Bann zogen, sorgten sie gleichfalls für wunderbare Momente, die ganz dem diesjährigen Festivalmotto „Augenblicke“ entsprachen. 

Alexander Berndt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oy-Mittelberg baut neuen Radweg
Oy-Mittelberg baut neuen Radweg
Stadt Füssen verabschiedet Stadtarchivarin Ruth Michelbach in den Ruhestand
Stadt Füssen verabschiedet Stadtarchivarin Ruth Michelbach in den Ruhestand
Füssener Stadtrat schlägt Kompromiss in den Wind
Füssener Stadtrat schlägt Kompromiss in den Wind
Gasthof "Adler" in Halblech wird derzeit abgerissen
Gasthof "Adler" in Halblech wird derzeit abgerissen

Kommentare