Verein sammelt hilft mit fast 40.000 Euro

Unterstützung für die Füssener Klinik

+
Zu Besuch: Am Ende der Mitgliederversammlung des Krankenhausfördervereins stellen Dr. Christoph Thesing (v. l.), Dr. Christopher Joh und Dr. Claus Peter Uecker (4. v. l.) Gerda Bechteler, Andreas Fischer, Martin Wiedemann, Andrea Mahler und Hermann Briemle das neue Medizinische Versorgungszentrum vor.

Füssen – Der Verein „Freunde und Förderer des Krankenhauses Füssen“ hat der Klinik im vergangenen Jahr einmal mehr einmal finanziell stark unter die Arme gegriffen.

Darauf wiesen sowohl Vereinsvorsitzende Gerda Bechteler als ihr Stellvertreter Hermann Briemle in der Jahreshauptversammlung im Casino des Krankenhauses hin. Demnach hat der Verein das Füssener Krankenhaus im vergangenen Jahr mit insgesamt 37.000 Euro unterstützt. Laut Vorsitzender Bechteler beträgt das gesamte Fördervolumen, mit dem Freunde und Förderer dem Krankenhaus Füssen seit Gründung des Vereins im Jahre 2004 bis jetzt zur Seite gestanden haben, damit insgesamt knapp 278.000 Euro. 

Dies dokumentiere ein „enormes Engagement“, lobte die Vorstandsvorsitzende des Klinikverbundes, Ute Sperling. In einem kurzen Abriss über die jüngeren Entwicklungen des Krankenhauses hob sie besonders dessen Qualität hervor, obwohl in der Vergangenheit „manchmal aber auch Patienten unzufrieden“ gewesen seien. Häufig habe das mit dem mangelnden Platzangebot in der Klinik zu tun gehabt, weswegen Sperling hofft, dass man durch den Anbau, der zurzeit errichtet wird, künftig „ausreichende Kapazitäten“ besitze. 

Dem Förderverein gegenüber drückte Klinikvorstand Ute Sperling in ähnlicher Weise ihren Dank aus wie Vereinsvorsitzende Bechteler, die „allen, die sich für das Krankenhaus engagieren“ dankte und darüber hinaus sagte: „Um weiterhin die Klinik entsprechend unterstützen zu können, bitten wir Sie und die Bevölkerung, dem Förderverein die Treue zu halten beziehungsweise als Neumitglieder beizutreten.“ Denn der Verein verstehe sich „als Partner der Klinik.“

lex

Auch interessant

Meistgelesen

Aus München kommen positive Signale für den Bahnverkehr im Landkreis Ostallgäu
Aus München kommen positive Signale für den Bahnverkehr im Landkreis Ostallgäu
Regionalmesse „WIR“ im Bundesleistungszentrum Füssen am Samstag, den 25. und Sonntag, den 26. Mai 2019
Regionalmesse „WIR“ im Bundesleistungszentrum Füssen am Samstag, den 25. und Sonntag, den 26. Mai 2019
Welche Zukunft hat der Rieder Bahnhof?
Welche Zukunft hat der Rieder Bahnhof?
Pfronten: Hund greift Spaziergängerin an
Pfronten: Hund greift Spaziergängerin an

Kommentare