Seniorin wird von Auto erfasst

Tödlicher Zusammenstoß

+
Die Seniorin wurde von einem Auto erfasst und erlag später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Lechbruck - Eine Seniorin ist am Donnerstagabend in Lechbruck von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei Füssen mitteilte, trat die ältere Frau gegen 20 Uhr zwischen am Straßenrand geparkten Autos auf die Flößerstraße. Dabei erfasste eine 22 Jahre alte Autofahrerin die Frau mit ihrem Wagen. Durch den Aufprall wurde die Fußgängerin lebensgefährlich verletzt und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Dort erlag sie nach Angaben der Behörden später ihren Verletzungen.

Autofahrerin erleidet einen Schock

Die junge Autofahrerin musste mit einem Schock ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Ersthelfer hatten sich zuvor um die beiden Frauen gekümmert. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Unfallgutachtens beauftragt. Im Einsatz war auch die Feuerwehr Lechbruck, die die Unfallstelle ausleuchtete.

kb

Meistgelesene Artikel

Interesse für Elektroautos wecken

Füssen – Der Klosterhof als 1a-Parkplatz in der Altstadt? Zumindest am Donnerstag war dort ein großer Fuhrpark zu sehen.
Interesse für Elektroautos wecken

Sportlich und traditionell

Nesselwang – Bereits zum neunten Mal fand das Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia/Paralympics“ in Nesselwang statt.
Sportlich und traditionell

Keine Konsequenzen

Füssen – Das Einstellen eines kritischen Briefes zweier Archäologen über den UBL-Stadtrat Magnus Peresson durch Bürgermeister Paul Iacob (SPD) in das …
Keine Konsequenzen

Kommentare