Schneekugel fällt auf Studentin

Schneemann verletzt Frau

+
Einen Schneemann wie diesen baute eine Studentengruppe in der Nähe von Wertach. Doch dann löste sich die oberste Schneekugel.

Wertach – Verletzungen am Oberkiefer, ein Halswirbelsäulensyndrom und Prellungen hat nach Angaben der Polizei eine 25-Jährige am Montag erlitten, nachdem sie von einer Schneekugel getroffen wurde.

Die junge Frau übernachtete mit einer Studentengruppe aus Erlangen auf einer Alpe in der Nähe von Wertach. Am Sonntagabend bauten die Studenten einen ca. 2,5 Meter großen Schneemann aus drei Schneekugeln.

Als die Gruppe am Montagmittag ein Gruppenfoto vor dem Schneemann machen wollte, löste sich laut Polizei ohne Fremdeinwirkung die oberste Schneekugel, rollte nach vorne und traf die 25-Jährige, die direkt darunter stand.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

"Eine schwierige Situation"
"Eine schwierige Situation"
Polizei geht neue Wege
Polizei geht neue Wege
Fit für erholsamen Schlaf
Fit für erholsamen Schlaf
In den Startlöchern
In den Startlöchern

Kommentare