Autofahrer weicht Tier aus und überfährt Verkehrsinsel

Fuchs verursacht mittelschweren Unfall in Lechbruck

+
Weil ein Fuchs vor dem Lechbrucker Ortseingang die Straße überquerte, wich ein Autofahrer aus und verursachte dabei einen Totalschaden an seinem Wagen.

Lechbruck  - Einen mittelschweren Unfall hat am Montagabend ein Fuchs in Lechbruck verursacht. Nach Angaben der Polizei wollte das Wildtier wohl die Straße am Ortseingang von Lechbruck überqueren. Dabei erschreckte er einen Autofahrer so sehr, dass dieser eine Verkehrsinsel überfuhr.  

Der Fahrer des Wagens wollte dem Tier ausweichen und fuhr dabei ein Verkehrsschild und einige Blumen auf einer Verkehrsinsel um. Der Fahrer blieb zwar unverletzt, am Auto entstand jedoch Totalschaden.  Die Straßenmeisterei musste im Anschluss die Unfallstelle reinigen.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizisten retten Hund
Polizisten retten Hund
Füssener Tunnel müssen gewartet werden
Füssener Tunnel müssen gewartet werden
32-Jähriger in Füssen ohne Führerschein und unter Alkohol- und Drogeneinfluss kontrolliert
32-Jähriger in Füssen ohne Führerschein und unter Alkohol- und Drogeneinfluss kontrolliert
Das Pfannerhaus feiert 20. Geburtstag
Das Pfannerhaus feiert 20. Geburtstag

Kommentare