1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

21-Jähriger versucht 18 Gramm Kokain in seiner Unterhose nach Österreich zu schmuggeln

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katharina Knoll

Kommentare

Kokain
18 Gramm Kokain wollte am Mittwoch ein 21-Jähriger für seinen Wochenendtrip nach Österreich schmuggeln. Dafür versteckte er die Drogen in seiner Unterhose. © Symbolfoto: Christian Charisius/dpa

Füssen - 18 Gramm Kokain wollte ein 21-Jähriger am Mittwoch in seiner Unterhose Richtung Italien schmuggeln. Doch dabei erwischten ihn die Grenzpolizei Pfronten.

Am Mittwoch kontrollierten Fahnder der Grenzpolizei gegen 12.30 Uhr einen 21-Jährigen Mann auf der A 7 bei Füssen, der sich auf einem frühzeitigen Wochenendtrip in Richtung Österreich bzw. Italien befand. Bei der Kontrolle wirkte der Mann sichtlich nervös.

Warum er so aufgewühlt war, zeigte sich bei der Durchsuchung. Die Beamten stießen auf ca. 18 Gramm Kokain, das der junge Mann in seiner Unterhose versteckt hatte.

Daneben stellten die Polizisten fest, dass der 21-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Er musste anschließend zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus. Die Polizisten untersagten ihm außerdem die Weiterfahrt.

Den 21-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen illegaler Einfuhr einer nicht geringen Menge Kokain und eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Auch interessant

Kommentare