1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Füssen: 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Palestrina

Erstellt:

Kommentare

40. Geburtstag Städtepartnerschaft Füssen Palestrina
Den 40. Geburtstag der Städtepartnerschaft zwischen Füssen und Palestrina feierten Vertreter beider Kommunen in Füssen. Unser Foto aus dem Jahr 2012 zeigt Ex-Bürgermeister Paul Iacob (links), der als Gastgeschenk ein Exemplar typischer Handarbeit aus Palestrina von Ex-Bürgermeister Rodolfo Lena entgegennimmt. Zehn Jahre später steht der Gegenbesuch an. Ende Mai fährt eine Füssener Delegation zur 50-Jahr-Feier in die italienische Stadt. © Archiv

Füssen – Ein halbes Jahrhundert ist sie mittlerweile alt, die Städtepartnerschaft zwischen Füssen und Palestrina. Das soll gebührend gefeiert werden.

Zu diesem Jubiläum organisiert die Füssener Stadtverwaltung von Donnerstag, 26. Mai, bis Sonntag, 29. Mai, eine Reise in die italienische Stadt.

Vor 50 Jahren legten Professor Angelo Mercuri und Erwin Wäspy den Grundstein für die Städtepartnerschaft. Auch die damalige Kulturreferentin Cilly Kahl leistete Pionierarbeit in Sachen Völkerverständigung.

„Diese Städtepartnerschaft ist der Verdienst und das Ergebnis einer Liebe zur Entdeckung anderer Menschen, Lebensweisen und Kulturen“, sagte Erwin Wäspy vor zehn Jahren, als Vertreter beider Städte den 40. Geburtstag ihrer Partnerschaft im Füssener Kaisersaal feierten. Wäspy hoffte damals, „dass diese Partnerschaft noch lange weiterbesteht und die Menschen in dieser Freundschaft aufgehen“.

Aufgrund von Gemeinsamkeiten in Historie, Kunst und Kultur sah er vor über 50 Jahren die Chance, sich gegenseitig kennenzulernen. Daraufhin folgten Kunstausstellungen, Konzerte, Wettbewerbe und viele gegenseitige Besuche.

Zwei Kategorien

Ein weiterer steht Ende Mai zum 50-jährigen Bestehen der Partnerschaft an. Am Donnerstag, 26. Mai, geht es um 5 Uhr am Bahnhof Füssen los. Gegen 17 Uhr soll die Reisegruppe an ihren Hotels in Valmontone ankommen. Zur Wahl stehen hier zwei Hotels unterschiedlicher Preiskategorien. Für eine Unterbringung in einem Doppelzimmer im Hotel Quercia beträgt der Reisepreis für zwei Personen 826 Euro. Wer ein Doppelzimmer im Hotel Fashion bucht, für den beträgt der Reisepreis für zwei Personen 946 Euro. Darin enthalten sind jeweils die Busfahrt und die meisten Essen, Eintritte und Stadtbesichtigungen.

Weite Strecken zu Fuß

Die Füssener Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Reisegruppe bei den Besichtigungen oft weite Strecken zu Fuß zurücklegen wird. Deshalb sollten die Reisenden ausreichend Kondition mitbringen. Wichtig ist auch, dass sie sich selbstständig über die aktuellen Ein- und Ausreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt informieren und die geltenden Bestimmungen einhalten. Wer aktuell nach Italien einreisen möchte, muss sich über ein Online-Formular anmelden. Ungeimpfte müssen außerdem ein negatives Testergebnis dabei haben.

Wer an der Fahrt nach Palestrina teilnehmen möchte, kann sich bei Claudia Gaiotti von der Füssener Stadtverwaltung per E-Mail an c.gaiotti@fuessen.de oder auch unter der Telefonnummer 08362/ 90 31 00 anmelden.

Auch interessant

Kommentare