Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 35.000 Euro

Auto fährt auf der A7 auf Schneepflug auf

Schneepflug im Einsatz
+
Ein Schneepflugfahrer räumte am Donnerstag den Schneematch auf der A7 von der Fahrbahn, als ihm kurz vor dem Tunnel Reinertshofen ein Autofahrer aufgefahren ist.

Füssen - Ein Autofahrer ist am Donnertagnachmittag einem Schneepflug auf der A7 kurz vor dem Tunnel Reinertshofen aufgefahren. Das berichtet die Polizei.

Am Donnerstag fuhr gegen 13:45 Uhr ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei mit seinem Schneepflug auf dem A 7 in Richtung Süden, um den Seitenstreifen und den rechten Fahrstreifen vom Schneematsch zu befreien. Kurz vor dem Tunnel Reinertshofen fuhr ihm ein nachfolgendes Auto auf.

Der 59-jähriger Fahrer und sowie seine beiden Mitfahrer im Alter von 36 und 17 Jahren kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Es musste abgeschleppt werden. Der Schneepflugfahrer wurde nicht verletzt. Am Räumfahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Die Autobahn war im Zuge der Unfallaufnahme und der Räumungsarbeiten für ca. eine Stunde voll gesperrt. Warum der Mann auf den Schneepflug auffuhr, ist laut Polizei noch unklar. Eventuell könnte Sonnenspiegelung eine Rolle gespielt haben.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Illegales Glücksspiel: Über 100 Polizisten durchsuchen Gaststätten und Wettbüros in Füssen und Nesselwang
Illegales Glücksspiel: Über 100 Polizisten durchsuchen Gaststätten und Wettbüros in Füssen und Nesselwang
Plansee liefert Bauteile für Sauerstoffproduktion auf dem Mars
Plansee liefert Bauteile für Sauerstoffproduktion auf dem Mars
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Wettbewerb um die geplante Wohnanlage – Drei Architekturbüros überzeugen
Wettbewerb um die geplante Wohnanlage – Drei Architekturbüros überzeugen

Kommentare