1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Neues Corona-Testzentrum am Eisstadion in Füssen ist eröffnet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katharina Knoll

Kommentare

Ostallgäus Landrätin Maria Rita Zinnecker und Füssens Bürgermeister Maximilian Eichstetter (beide CSU) eröffnen das Corona-Zentrum am Eisstadion in Füssen.
Landrätin Maria Rita Zinnecker und Bürgermeister Maximilian Eichstetter (beide CSU) eröffnen das neue Corona-Zentrum am Eisstadion in Füssen. © Stefan Leonhart, LRA

Füssen -  Das Corona-Testzentrum am Eisstadion in Füssen hat heute Ostallgäus Landrätin Maria Rita Zinnecker (CSU) zusammen mit Füssens Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) eröffnet. Das Testzentrum wurde vor allem für die zügige Testung von Grenzpendlern eingerichtet. Das gibt jetzt das Landratsamt Ostallgäu bekannt.

Im Januar war erneut die Corona-Testpflicht für Grenzpendler auf Grundlage der bundesweiten Corona-Einreise-Verordnung eingeführt worden. Insgesamt pendeln rund 500 Ostallgäuer täglich zur Arbeit nach Österreich.

Testen lassen können sich im neuen Corona-Testzentrum auch alle Bürgerinnen und Bürger aus dem südlichen Landkreis.

„Wir schaffen mit diesem Zentrum für alle Menschen im südlichen Landkreis eine schnelle, kostenlose und wohnortnahe Testmöglichkeit“, sagte Landrätin Zinnecker bei der Eröffnung. Das Testzentrum wird – wie das Zentrum in Marktoberdorf – vom Allgäu Medical Service betrieben.

kb

Auch interessant

Kommentare