Von Amsterdam nach Österreich

Polizei erwischt Drogenschmuggler

EIne Tüte mit Marihuana
+
Eine nicht unerhebliche Menge an Drogen hat die Polizei jetzt bei einem Pärchen aus Österreich gefunden.

Füssen - Wegen Schmuggels von Betäubungsmitteln müssen sich jetzt ein 22-Jähriger und seine 25-jährige Freundin verantworten. Die Polizei fand nach eigenen Angaben bei den beiden eine nicht unerhebliche Menge Marihuana, Haschisch, sogenannte Magic Mushrooms und etwas Kokain, als das Paar auf seinem Heimweg von Amstersdam in eine Polizeikontrolle geriet.

Der 22-Jährige und seine 25-jährige Freundin wohnen in Österreich und befanden sich im Urlaub in Amsterdam. Auf der Rückfahrt wurden sie von Beamten der Polizeiinspektion Füssen und der Grenzpolizei Pfronten kontrolliert. Diese stellten fest, dass sich in einem Versteck im Fahrzeug der beiden eine nicht unerhebliche Menge unterschiedlicher Betäubungsmittel befand. Es handelte sich hierbei um Marihuana, Haschisch, sogenannte Magic Mushrooms und etwas Kokain.

Das Rauschgift hatte das Pärchen nach Angaben der Polizei in Amsterdam gekauft und wollte es nach Hause nach Österreich schmuggeln. Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten noch Bargeld im mittleren vierstelligen Betrag. Da die Polizisten die Herkunft des Geldes nicht eindeutig klären konnten, ordnete die Staatsanwaltschaft an, das Geld zu beschlagnahmen.

Der 22-Jährige hatte laut Polizei vor Fahrtantritt zudem Betäubungsmittel konsumiert. Er musste deshalb zur Blutentnahme. Außerdem wird er zusätzlich wegen Fahrens unter Drogeneinfluss angezeigt.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grenztunnel Füssen wird ab Montag nachts gesperrt
Grenztunnel Füssen wird ab Montag nachts gesperrt
Appell an die Vernunft: Füssenerin Ingrid Herold kritisiert rücksichtslose Hundebesitzer
Appell an die Vernunft: Füssenerin Ingrid Herold kritisiert rücksichtslose Hundebesitzer
Sozialer Treffpunkt für Jung und Alt in Pfronten: „Gmeinder´s Lädle“ öffnet seine Pforten
Sozialer Treffpunkt für Jung und Alt in Pfronten: „Gmeinder´s Lädle“ öffnet seine Pforten
+++ Corona-Ticker Ostallgäu +++ Aktuell 495 Infizierte im Landkreis und Kaufbeuren
+++ Corona-Ticker Ostallgäu +++ Aktuell 495 Infizierte im Landkreis und Kaufbeuren

Kommentare