Sport- und Schützenvereine erhalten 6500 Euro mehr als im Vorjahr

Stadt bezuschusst ihre Vereine

Sportstätten im Weidach in Füssen.
+
Auch die Füssen Royal Bavarians und der FC Füssen, deren Sport-Anlagen im Weidach hier zu sehen sind, kommen in den Genuss von städtischen Zuschüssen.

Füssen – Die Stadt wird ihre insgesamt 18 Sport- und Schützenvereine mit rund 42.300 Euro an Zuschüssen unterstützen. Das ist ein Plus von 6500 Euro im Vergleich zum Vorjahr und mehr, als die Verwaltung veranschlagt hatte. Der Finanzausschuss stimmte am Dienstagabend dennoch einstimmig dem Vorschlag der Verwaltung zu.

Grund für die Mehrausgaben ist der vom Kreis im vergangenen Jahr gewährte „Sonderfonds Corona-Pandemie“, wie Markus Gmeiner erläuterte. Demnach fallen die Übungsleiter-Zuschüsse fast doppelt so hoch aus wie unter normalen Umständen.

Da fünf Vereine aber keine Übungsleiter haben und darüber hinaus die Haushaltslage der Stadt angespannt ist, schlug Gmeiner vor, den 13 Vereinen mit Übungsleitern heuer im Gegenzug für die höheren Übungsleiter-Zuschüsse keine Grundförderung auszuzahlen. Den übrigen fünf Clubs wird diese dagegen gewährt.

Außerdem sollen dem TC Hopfen und dem Schützenverein Weißensee jeweils weitere 1000 Euro an Sonderförderungen ausgezahlt werden.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Jahr Corona im Ostallgäu: Umso autoritärer, umso besser?
Ein Jahr Corona im Ostallgäu: Umso autoritärer, umso besser?
Illegales Glücksspiel: Über 100 Polizisten durchsuchen Gaststätten und Wettbüros in Füssen und Nesselwang
Illegales Glücksspiel: Über 100 Polizisten durchsuchen Gaststätten und Wettbüros in Füssen und Nesselwang
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Kaufbeuren mit der niedrigsten Inzidenz in Deutschland – Wert im Landkreis steigt
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Kaufbeuren mit der niedrigsten Inzidenz in Deutschland – Wert im Landkreis steigt

Kommentare