Ansprechender für den Kunden

Räte segnen Bebauungsplan-Entwurf für Aldi-Erweiterung ab

Aldi in Füssen
+
Um seine Waren besser präsentieren zu können, möchte der Discounter Aldi seine Verkaufsfläche vergrößern.
  • Katharina Knoll
    vonKatharina Knoll
    schließen

Füssen – Aldi möchte die Verkaufsfläche seiner Filiale in der Abt-Hafner-Straße vergrößern. Dafür muss allerdings der Bebauungsplan (B-Plan) N10-Moosangerweg Ost geändert werden. Nachdem der Stadtrat dem bereits grundsätzlich zugestimmt hatte (der Kreisbote berichtete), hat er jetzt den Entwurf des geänderten B-Plans einstimmig abgenickt. Er kann nun öffentlich ausgelegt werden.

Der Discounter will seine Verkaufsfläche um ca. 200 Quadratmeter von rund 976 Quadratmeter auf etwa 1180 Quadratmeter vergrößern. „Am Gebäude wird nichts verändert“, sagte Peter Wolpert vom beauftragten Büro Kling Consult. „Es werden nicht mehr Artikel angeboten. Es bleibt bei dem Sortiment.“ Der Lebensmittelmarkt möchte vielmehr seine Waren besser präsentieren und die Kundenfreundlichkeit durch beispielsweise breitere Gänge erhöhen.

Ein Standortgutachten habe zudem ergeben, dass das Anliegen den Zielen der Landesplanung entspreche. Darin werde definiert, welche Sortimente zu welchem Prozentsatz zulässig seien. So darf der Discounter zu 85 Prozent Kern- und zu maximal 15 Prozent Randsortimente anbieten. Zu Letzterem zählen unter anderem Kleidung und Schuhe.

Wegen der Größe der Fläche muss das Gewerbegebiet allerdings als Sondergebiet ausgewiesen werden.

Kein weiterer Markt ist zulässig

Da es in der Vergangenheit immer wieder Diskussionen darüber gab, welcher Stellplatzschlüssel bei Lebensmittelmärkten herangezogen werden soll, schlug Dr. Martin Metzger (BfF) vor, das im Bebauungsplan zu fixieren, damit es künftig keine Probleme mehr deswegen gibt. „Grundsätzlich kann man das schon machen“, meinte Bauamtsleiter Armin Angeringer. In diesem Fall sei das allerdings unnötig, weil die Baugrenze direkt um den derzeitigen Markt gezogen werde. Das bedeutet, dass auf dem Parkplatz kein weiterer Markt zulässig sei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Indische Mutante im Ostallgäu festgestellt – Inzidenz in Kaufbeuren stagniert
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Indische Mutante im Ostallgäu festgestellt – Inzidenz in Kaufbeuren stagniert
Politiker aus dem Außerfern, Allgäu und Werdenfelser Land treffen sich auf der Zugspitze
Politiker aus dem Außerfern, Allgäu und Werdenfelser Land treffen sich auf der Zugspitze
Füssen macht bei „Inklusive Dir!“ mit
Füssen macht bei „Inklusive Dir!“ mit
Neue Kabine der Tegelbergbahn wird bei Test beschädigt
Neue Kabine der Tegelbergbahn wird bei Test beschädigt

Kommentare