Feuerwehr muss Glutnester im Bereich Vordermoos löschen

Trotz Waldbrandgefahr: Mann entfernt Springkraut mit Gasbrenner

Nadelbaum brennt
+
Um Springkraut zu beseitigen, hat ein 75-Jähriger am Sonntag seinen Gasbrenner im Wald im Bereich Vordermoos angeworfen. Weil die Waldböden derzeit aber sehr trocken sind, hätte das schnell zu einem Waldbrand führen können.
  • Katharina Knoll
    VonKatharina Knoll
    schließen

Füssen – Obwohl derzeit akute Waldbrandgefahr in den Wäldern herrscht, wollte am Sonntag ein 75-Jähriger dort mit einem Gasbrenners Springkraut entfernen.

Starker Rauch war am Sonntag in einem Wald im Bereich Vordermoos zu sehen. Nachdem die Polizei und die Feuerwehr darüber informiert worden waren, rückten sie aus und entdeckten vor Ort auf einer Fläche von etwa 250 Quadratmetern einige Glutnester auf dem Waldboden.

Die Beamten trafen den 75-jährigen Verursacher vor Ort an. Der Mann wollte das im Wald befindliche Springkraut entfernen und nutzte dazu einen Gasbrenner.

Akute Waldbrandgefahr

Die Beamten forderten ihn auf, die Glutnester zu löschen. Nur so konnte laut Polizei verhindert werden, dass sich die Glutnester ausbreiteten und auf den Wald übergriffen. Denn wegen der derzeit hohen Temperaturen ist der Waldboden sehr trocken. Es besteht akute Waldbrandgefahr. Der Verursacher wird angezeigt.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Stadt weiterhin stabil, im Landkreis leicht ansteigend
Füssen
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Stadt weiterhin stabil, im Landkreis leicht ansteigend
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Stadt weiterhin stabil, im Landkreis leicht ansteigend
Füssen: Im Faulenbacher Tal soll es ruhiger werden
Füssen
Füssen: Im Faulenbacher Tal soll es ruhiger werden
Füssen: Im Faulenbacher Tal soll es ruhiger werden
Stechmücken surren wieder: Mücken-Experte gibt Infos und Tipps
Füssen
Stechmücken surren wieder: Mücken-Experte gibt Infos und Tipps
Stechmücken surren wieder: Mücken-Experte gibt Infos und Tipps
Marienbrücke bleibt bis Herbst 2022 für Besucher geschlossen
Füssen
Marienbrücke bleibt bis Herbst 2022 für Besucher geschlossen
Marienbrücke bleibt bis Herbst 2022 für Besucher geschlossen

Kommentare