Beide Vereinen können planmäßig mit den Arbeiten beginnen

Füssener Vereine finden Lösung

+
Der Sandplatz (im Hintergrund), der bislang von den Füssen Royal Bavarians genutzt wurde, kann im kommenden Jahr planmäßig abgebaut werden. Der FC Füssen will an dieser Stelle einen modernen Kunstrasenplatz bauen.

Füssen – Für die Platzprobleme im Füssener Weidach ist offenbar eine Lösung gefunden worden.

Demnach werden die Baseballer der Füssen Royal Bavarians im kommenden Jahr mit ihrem Trainingsbetrieb auf den städtischen Rasenplatz ausweichen und benötigen somit den Sandplatz des FC Füssen nicht mehr. Die Fußballer können so zu Beginn des neuen Jahres wie geplant mit dem Bau seines neuen Kunstrasenplatzes anstelle des derzeitigen Sandplatzes beginnen. 

Darauf haben sich die Vereine bei einem „Runden Tisch“ mit Vertretern der Stadtverwaltung geeinigt, wie Sportbeauftragter Markus Gmeiner am Mitttwoch auf Nachfrage des Kreisbote erklärte. „Das war ein sehr gutes Gespräch“, sagte Gmeiner. Außerdem habe sich die Runde darauf verständigt, dass die Baseballer in Absprache mit ihrem Verband bis Ende Juli nur Auswärtsspiele absolvieren.

 Darüber hinaus sei bei der Bundeswehr angefragt worden, ob der Bayernliga-Aufsteiger auch einen der Sportplätze in der „Allgäu Kaserne“ mit nutzen darf. Eine Antwort stehe aber noch aus, so Gmeiner weiter. Michael Stephan, Vorsitzender der Royal Bavarians, äußerte sich gegenüber dem Kreisbote zufrieden mit der nun gefundenen Lösung, die für einen Verein vertretbar sei. „Das brisante Thema ‚Weidach Sportplatz‘ scheint nun endlich eine Lösung gefunden zu haben, die für alle Beteiligten passt und die alle Parteien gemeinsam vertreten“, teilte er mit.

Wie berichtet, drohten die Royal Bavarians im kommenden Jahr ohne Platz dazustehen. Hintergrund ist, dass der FCF – wie bereits erwähnt – den von den Baseballern genutzten Sandplatz in einen modernen Kunstrasenplatz umbauen will. Damit soll Anfang des Jahres begonnen werden, damit der Platz pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum des Vereins im kommenden Sommer fertig ist. Aber auch die Baseballer wollen im kommenden Jahr im Weidach ihren eigenen Baseballplatz bauen.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Hotel Alte Krone im Kleinwalsertal
Hotel Alte Krone im Kleinwalsertal
Füssener klagen über Lärm durch Schneeräumdienst
Füssener klagen über Lärm durch Schneeräumdienst
Gleich zwei Bullis für junge Riedenerin
Gleich zwei Bullis für junge Riedenerin
Füssener Stadträtin kritisiert hohe Planungskosten durch Förderanträge
Füssener Stadträtin kritisiert hohe Planungskosten durch Förderanträge

Kommentare