Ausschuss findet Übergangslösung

Füssener Innenstadt: Backshop will in alte Tankstelle einziehen

Leeres Gebäude
+
Ein Backshop soll dem leer stehenden ehemaligen Tankstellengebäude am Luitpold-Kreisel neues Leben einhauchen.
  • Katharina Knoll
    VonKatharina Knoll
    schließen

Füssen – Ein Backshop mit Imbissecke und Eisverkauf möchte in das leerstehende Gebäude, einer ehemaligen Tankstelle, vor dem Luitpoldkreisverkehr einziehen. 

Die Verwaltung begrüßte zwar, dass so das Gebäude wieder mit Leben gefüllt werden soll. Mittelfristig müsse das Haus jedoch abgerissen und neu gebaut, um dem Bebauungsplan A 25 E und den ISEK-Zielen zu entsprechen. Deshalb könne nur eine sanierungsrechtliche Genehmigung mit dieser Einschränkung und einer Befristung auf maximal drei Jahre ausgestellt werden, hieß es jetzt im, Bauausschuss. Miet- und Pachtverträge müssten auf diesen Zeitraum beschränkt werden. Die Stadt möchte außerdem eine Teilfläche vor der Terrasse, die wie ein öffentlicher Gehweg genutzt wird, im Zuge des Ausbaus der Luitpoldstaße kaufen. Außerdem regte sie an, die Fenster, am besten mit Sprossen, zu erneuern. Das segnete der Bauausschuss einstimmig ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Krise im Ostallgäu: Touristen bleiben weg
Füssen
Corona-Krise im Ostallgäu: Touristen bleiben weg
Corona-Krise im Ostallgäu: Touristen bleiben weg
Schuldenberg der Stadt Füssen: Droht ein Streichkonzert?
Füssen
Schuldenberg der Stadt Füssen: Droht ein Streichkonzert?
Schuldenberg der Stadt Füssen: Droht ein Streichkonzert?
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Ostallgäu hat die niedrigste Inzidenz im gesamten Allgäu
Füssen
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Ostallgäu hat die niedrigste Inzidenz im gesamten Allgäu
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Ostallgäu hat die niedrigste Inzidenz im gesamten Allgäu
Siegels »Zeppelin« will bald fliegen
Füssen
Siegels »Zeppelin« will bald fliegen
Siegels »Zeppelin« will bald fliegen

Kommentare