Krankenhaus-Mitarbeiterinnen gewinnen Karten

Füssener Krankenhaus-Mitarbeiterinnen dürfen zum FC Bayern

Sabrina Tragl (links) und Eva Maria Hofer vom Klinikum Füssen in der Allianz Areana München.
+
Sabrina Tragl (links) und Eva Maria Hofer vom Klinikum Füssen fiebern beim letzten Heimspiel des FC Bayern gegen den FC Augsburg mit.

Füssen/München – Sabrina Tragl (links) und Eva Maria Hofer vom Klinikum Füssen hatten das große Glück, beim letzten Heimspiel des FC Bayern gegen den FC Augsburg live dabei sein zu dürfen.

Die beiden hatten zwei von insgesamt 50 Karten gewonnen, die der FC Bayern der „Vereinigung der Pflegenden“ in Bayern zur Verfügung gestellt hatte. Denn erstmals durften wieder 250 Fans live vor Ort das Spiel anschauen.

„Wir waren überglücklich, dass das wirklich geklappt hat – es war auch ein besonderes und emotionales Spiel mit dem Rekord von Robert Lewandowski“, so die beiden Krankenhaus-Mitarbeiterinnen nach der Partie.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Indische Mutante im Ostallgäu festgestellt – Inzidenz in Kaufbeuren stagniert
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Indische Mutante im Ostallgäu festgestellt – Inzidenz in Kaufbeuren stagniert
Politiker aus dem Außerfern, Allgäu und Werdenfelser Land treffen sich auf der Zugspitze
Politiker aus dem Außerfern, Allgäu und Werdenfelser Land treffen sich auf der Zugspitze
Füssen macht bei „Inklusive Dir!“ mit
Füssen macht bei „Inklusive Dir!“ mit
Mehr Corona-Teststationen in Lechbruck
Mehr Corona-Teststationen in Lechbruck

Kommentare