1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Füssener Musical-Darstellerin Isabella Dartmann wird zur »Saarlandbotschafterin« ernannt

Erstellt:

Kommentare

Saarlandbotschafterin Isabella Dartmann mit Ministerpräsident Tobias Hans (links) und Prof. Dr.Dr.h.c. Michael Backes von der SHS Foundation
Ministerpräsident Tobias Hans (links) und Prof. Dr.Dr.h.c. Michael Backes von der SHS Foundation ernennen Isabella Dartmann zur Saarlandbotschafterin. © BeckerBredel/SHS Foundation

Die Füssener Musical-Darstellerin Isabella Dartmann wurde zur Saarlandbotschafterin ernannt. Für die gebürtige Saarländerin ist das eine „eine unglaubliche Ehre“

Treue Festspielhausbesucher kennen Isabella Dartmann bestens aus verschiedenen Rollen: im Musical „Ludwig2“ ist sie als Erzieherin Sybilla Meilhaus und als Herzogin Ludovika von Bayern zu sehen, im November 2021 begeisterte sie als Mathilde in „Die Schöne und das Biest“ und im Frühjahr wird sie bei der „PASSION 2:1“ Maria Magdalena verkörpern. Was bislang über die Darstellerin weniger bekannt ist: im Herbst ernannte sie der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) zur Botschafterin des Saarlandes.

Gute Kontakte zu Kultur und Wirtschaft

Denn Dartmann ist gebürtige Saarländerin. Und seit November auch Saarlandbotschafterin. „Ihre Beziehung zum Saarland und Ihr erfolgreicher Lebensweg prädestinieren Sie für diese Berufung“, so Ministerpräsident Hans anlässlich der Ernennung im Rahmen des Jahrestreffens der Saarlandbotschafter. „Aufgrund Ihrer beruflichen Erfahrung verfügen Sie weltweit über gute Kontakte zu Kultur und Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft…Durch Ihr Vorbild (..) und als Sympathieträgerin können Sie die Identität des Saarlandes weit über die Landesgrenzen hinaus emotionalisieren“, lobte der Christdemokrat die Musicaldarstellerin ferner.

Dartmann lebt für ihre Leidenschaft, die Musik. Schon als Vierjährige erhielt sie Ballettunterricht und stand im „Kinder Musik Theater“ Saarbrücken auf der Bühne. Nach ihrer Gesangsausbildung an der Musikschule Saarbrücken schloss sie ihr Staatsexamen am Augsburger Leopold-Mozart-Zentrum für Musik und Musikpädagogik in den Bereichen Gesang und Instrumentarium ab.

Nachwuchsförderung liegt Dartmann am Herzen

Die Liebe führte sie dann nach Kempten, wo sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebt. Dartmann unterrichtet Musik an einer Grundschule und gibt sowohl privat als auch an der „Ludwigs Musical Academy“ Unterricht in Gesang und Gesangstechnik. Die Nachwuchsförderung liegt ihr sehr am Herzen: „Ich liebe das Unterrichten, ich möchte den Kindern meine Begeisterung für die Kunst weitergeben und jedes Talent fördern“, betont sie. Auch als Solistin begeistert die Wahl-Allgäuerin: 2020 erschien ihr CD-Debüt „IchBinIch“.

In Zürich absolviert die Künstlerin zurzeit eine schauspielerische Weiterbildung. „Für uns ist Isabella eine tragende Säule. Wir sind stolz, sie in unserer Festspielhausfamilie zu wissen.“, freut sich Geschäftsführerin Birgit Karle.

Für die Künstlerin ist die Ernennung zur „Saarlandbotschafterin“ „eine unglaubliche Ehre“ und Ansporn zugleich. Ihren ersten Botschafter-Auftrag hat sie schon erfüllt – der Ministerpräsident möchte baldmöglichst ins Festspielhaus kommen und „Ludwig2” sehen.

kb

Auch interessant

Kommentare