Nachhaltig und innovativ

Füssener Schülerfirma stellt Hausaufgabenheft her

Schülerfirma-Vorstandsvorsitzende Raphaela Gött und Bürgermeister Maximilian Eichstetter
+
Schülerfirma-Vorstandsvorsitzende Raphaela Gött und Bürgermeister Maximilian Eichstetter stellen gemeinsam das neue Hausaufgabenheft vor.

Füssen – Ein umweltfreundliches und nachhaltiges Hausaufgabenheft haben die Schüler des P-Seminars „Wirtschaft” des Gymnasiums Füssen entwickelt.

Wer Interesse am Kauf des Planers für das Schuljahr 2021/2022 hat, kann seine Bestellung noch bis Sonntag, 11. Juli, aufgeben.

Seit September 2020 arbeiten die elf Schüler und Schülerinnen des P-Seminars „Wirtschaft” im Rahmen des Projekts „Gründung einer Schülerfirma” an einem kreativen, bunten und übersichtlichen Hausaufgabenheft. Mit wiederverwertbaren Seiten aus Graspapier und einem klimaneutralen Druck unterscheidet sich das regional produzierte Heft von ähnlichen Produkten. Zudem sind auch Rätsel, Sprüche und Tipps enthalten, die den Schultag aufheitern sollen.

Ein Planer von Schüler für Schüler

„Besonders an dem Planer ist nicht nur, dass er von Schülern für Schüler gestaltet ist, sondern auch, dass er umweltfreundlich ist,“ lobte Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU), der sich über die Begeisterung der Gymnasiasten freute.

Ab sofort kann das Heft für sechs Euro erworben werden. Wer Interesse hat, kann sich gern über die Emailadresse pseminar.gf2022@gmail.com melden und bis Sonntag, 11. Juli, eine Bestellung abgeben. Somit können die fleißigen Schüler rechtzeitig zum Schuljahresende die Arbeiten abschließen.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Realschule Füssen: Alle haben es geschafft
Füssen
Realschule Füssen: Alle haben es geschafft
Realschule Füssen: Alle haben es geschafft
Mehrheit der Tannheimer lehnt Gasthaus-Neubau am Vilsalpsee ab
Füssen
Mehrheit der Tannheimer lehnt Gasthaus-Neubau am Vilsalpsee ab
Mehrheit der Tannheimer lehnt Gasthaus-Neubau am Vilsalpsee ab
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte sinken wieder
Füssen
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte sinken wieder
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte sinken wieder
Diskussion um die Nutzung des Füssener Nordens beginnt erneut
Füssen
Diskussion um die Nutzung des Füssener Nordens beginnt erneut
Diskussion um die Nutzung des Füssener Nordens beginnt erneut

Kommentare