Bau von 24 Wohnungen

Füssener Stadträte geben kommunales Einverständnis für das Projekt

Baustelle Kaufbeuren
+
Drei Mehrfamilienhäuser mit 24 Wohnungen sollen in Füssens Westen entstehen.
  • vonSelma Höfer
    schließen

Füssen – Ein Neubauprojekt geht in die finale Planung. Im Bauausschuss fiel die einheitliche Zustimmung für das Projekt in der Froschenseestraße. Drei Mehrfamilienhäuser mit 24 Wohnungen sollen dort entstehen. Auch das Landratsamt habe dafür grünes Licht gegeben, lautet es in den Sitzungsunterlagen.

Das Bauprojekt sei bereits einige Male thematisiert worden, sagte Füssens Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) in der Sitzung des Bauausschusses am vergangenen Dienstag. Der Abstand des nordwestlichen Gebäudes liegt bei etwa 3,4 Metern zur Grundstücksgrenze an der Froschenseestraße. Bei der jüngst vorgelegten Planung kam die Forderung, diesen Abstand, wie an dem nächsten nördlichen Gebäude, einzuhalten. Nun sei das Gebäude neu positioniert worden, berichtete Eichstetter. Zwar ist auch diese Planung nicht ideal, jedoch seien Vertreter vom Landratsamt Ostallgäu bei einer Sitzungsvorbesprechung dennoch einverstanden gewesen. Eine weitere Änderung der Lage oder Höhe sei nicht geboten.

Auch ein ausreichender Stellplatznachweis liege nun vor. „Die Stellplatzlösung ist zufriedenstellend“, sagte Füssens Bauamtsleiter Armin Angeringer. In einer Tiefgarage sollen dem Plan zufolge 39 Parkplätze entstehen. Hinzu kämen 30 offene Stellplätze. Laut Baubeschreibung werden 20 Stellplätze für Menschen mit Behinderung konzipiert.

Auch die Spielplatzfrage sei geklärt, fuhr Angeringer fort. Der im Vorfeld thematisierte Erhalt des südlichen Spielplatzes wurde mit einer möglichen Aufwertung ebenfalls berücksichtigt und weitere Spielplatzflächen kommen mit den Neubauten hinzu.

Eine Birke, die an der Ecke Froschensee-/Welfenstraße steht, soll gefällt werden, sagte der Bauamtsleiter. „Er liegt unter keinem bestimmten Schutz“, erklärte er. Jedoch soll für den verlorenen Baum ein Ersatz gepflanzt werden.

Selma Höfer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen klettern wieder über 200
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen klettern wieder über 200
Der Füssener Künstler Robert Wilhelm stellt in der Fachklinik Enzensberg aus
Der Füssener Künstler Robert Wilhelm stellt in der Fachklinik Enzensberg aus
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona: Sterbefallzahlen in Bayern und der Region deutlich erhöht 
Corona: Sterbefallzahlen in Bayern und der Region deutlich erhöht 

Kommentare