Droht Kindern dort Gefahr?

Fehlendes Geländer: "Absolut gefährlich"

+
An einigen Stellen am Lechuferweg im Richtung Bad Faulenbach, wo es steil zum Lech hinab geht, fehlt das Geländer.

Füssen – „Jetzt ist das absolut gefährlich, wenn Kinder da herumrennen“, monierte Gerlinde Wollnitza (FWF) im jüngsten Finanzausschuss das fehlende Geländer am Lechuferweg an einer steil abfallenden Stelle, wenn es Richtung Bad Faulenbach geht.

Doch bis dort etwas geschieht, wird es wohl noch dauern, erklärte Bürgermeister Paul Iacob (SPD). „Wenn da einer herunterfällt, kann man ihn nicht mehr heraufholen“, fügte Wollnitza hinzu. 

Bereits seit November fehlen an dieser Stelle 14 Segmente im Geländer. Abgesperrt wurden die Lücken im Geländer nur mit einem Band. „Und der Rest ist so angefault, dass er auch erneuert werden muss. Seit November hätte man da was tun können.“ In nächster Zeit wird dort aber wohl nichts passieren. 

Denn im Frühjahr sollen die Wanderwege wieder hergerichtet werden, erklärte der Füssener Rathauschef. Und dann werden auch die Geländer neu gemacht. „Über den Winter wird das Holz in der Werkstatt hergerichtet. Für solche Sachen holen wir zum Teil das Holz aus dem Wald“, sagte der Bürgermeister. Aber er werde sich erkundigen, warum die von Wollnitza beschriebene Stelle nur markiert wurde, fügte Iacob hinzu.

kk

Auch interessant

Meistgelesen

Polizisten retten Hund
Polizisten retten Hund
32-Jähriger in Füssen ohne Führerschein und unter Alkohol- und Drogeneinfluss kontrolliert
32-Jähriger in Füssen ohne Führerschein und unter Alkohol- und Drogeneinfluss kontrolliert
300 Rinder kehren beim Viehscheid nach Buching zurück
300 Rinder kehren beim Viehscheid nach Buching zurück
Das Pfannerhaus feiert 20. Geburtstag
Das Pfannerhaus feiert 20. Geburtstag

Kommentare