Konzept steht und ist genehmigt

Skatepark: Stadt Füssen hebt Corona-Beschränkungen auf

+
Ab kommendem Samstag kann der Fun- und Skatepark im Füssener Weidach wieder ohne größere Einschränkungen benutzt werden.

Füssen – Ab kommenden Samstag, 25. Juli, hebt die Stadt Füssen die zahlenmäßige Beschränkung der Sportler im Skate- und Bikepark auf. Auch der Fuß- und Radweg zum Lechuferweg ist wieder nutzbar.

Das gibt die Stadtverwaltung bekannt. Diesen Schritt hat das Sicherheitskonzept der Stadt ermöglicht. Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) appelliert allerdings an die Vernunft der Sportler, die Regeln einzuhalten, damit die Stadt nicht erneut Einschränkungen verhängen muss. Oberstes Gebot sei, eine zweite Welle an Neuinfektionen zu verhindern. 

So sieht das Sicherheitskonzept einen Mindestabstand von 1,5 Metern vor, Gruppenbildungen von mehr als 20 Personen sind verboten und Nutzer dürfen ihre Sportgeräte nicht untereinander tauschen. Auch die Toiletten sollen sie einzeln betreten. Zuschauer sind nicht erlaubt. Mitarbeiter des Jugendtreffs werden regelmäßig vor Ort sein. Sie können Platzverweise aussprechen.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

+++ Corona-Ticker +++ 832 Fälle - derzeit 86 Personen infiziert
+++ Corona-Ticker +++ 832 Fälle - derzeit 86 Personen infiziert
IG Mittersee kritisiert Umbaupläne am Mittersee – Badebetrieb soll 2021 möglich sein
IG Mittersee kritisiert Umbaupläne am Mittersee – Badebetrieb soll 2021 möglich sein
Über ein Kilogramm – Drogenfund bei Ausreisekontrolle auf der A7
Über ein Kilogramm – Drogenfund bei Ausreisekontrolle auf der A7
Baurecht fehlt – Umbau des Luitpoldkreisels in Füssen muss warten
Baurecht fehlt – Umbau des Luitpoldkreisels in Füssen muss warten

Kommentare