»Geburt der Erinnerung«

Acht zum größten Teil langjährige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wurden vor kurzem in einer Feierstunde von Bürgermeister Helmut Wiesenegg in den Ruhestand verabschiedet.

Insgesamt 226 Jahre standen die drei Frauen und fünf Männer im Dienste der Marktgemeinde Reutte und Wiesenegg dankte ihnen für ihren Engagement am Arbeitsplatz und dafür, „dass Sie ausnahmslos zur Stelle waren wenn man Sie brauchte". Und er fuhr fort "Abschied ist die Geburt der Erinnerung und zudem ein vollkommen anders gelagerter Lebensabschnitt". Er führte weiter aus, dass die nun zur Pensionierung anstehenden Mitarbeiter mit dazu beigetragen hatten, dass die Bürgerinnen und Bürger die gute Versorgung seitens der Gemeinde nutzen konnten. "Nutzen Sie nun Ihre erreichte totale Freiheit und starten Sie nach einem langen Arbeitsleben den Eintritt in eine hoffnungsvolle Zukunft" so sein Rat an die Pensionisten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ab Montag, 14. Juni, kommt es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr zwischen Buchloe und Füssen
Ab Montag, 14. Juni, kommt es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr zwischen Buchloe und Füssen
Schwangau gedenkt am Wochenende König Ludwig II. zum Todestag
Schwangau gedenkt am Wochenende König Ludwig II. zum Todestag
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte steigen leicht
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte steigen leicht
Klinik Füssen passt Besucherregeln an aktuelle Situation an
Klinik Füssen passt Besucherregeln an aktuelle Situation an

Kommentare