1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Gestrüpp verdeckt Rücklichter: Traktor schlitzt Autodach auf

Erstellt:

Von: Matthias Matz

Kommentare

Polizei
Nach Polizeiangaben wurde der Pkw bei dem Unfall aufgeschlitzt und das Dach wie eine Sardinendose geöffnet. © Polizei

Seeg – Glück im Unglück hatte heute Morgen ein 49-jähriger Autofahrer bei Seeg: Sein Auto wurde förmlich aufgeschlitzt, als er dort mit einem Traktor zusammengeprallte. 

Der Mann war nach Angaben der Polizei von Seeg in Richtung Lengenwang unterwegs, als er in der Dunkelheit kurz nach der 70-km/h-Beschränkung den Traktor mit Anhänger übersah, der vor ihm fuhr. Der Traktoranhänger war mit Holzgestrüpp beladen, das die Rückleuchten verdeckte. Der Autofahrer prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen den Anhänger, stieß links gegen die Leitplanke und kam anschließend quer zur Fahrbahn auf der linken Straßenseite zum Stehen.

Bei dem Unfall wurde die Seite des Pkw aufgeschlitzt und das Dach wie bei einer Sardinendose geöffnet, heißt es im Polizeibericht. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 10.000 Euro. Am Anhänger des Traktors wurde lediglich ein Blech verbogen.

Der Pkw-Fahrer klagte nach dem Crash über Schmerzen auf der rechten Körperseite. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine nahe gelegene Klinik. Der 37-jährige Traktorfahrer hatte leichte Schmerzen und begab sich selbstständig in ambulante Behandlung.

Die Staatsstraße 2008 musste für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Ein Abschleppunternehmen barg das Auto. Außerdem reinigte die Straßenmeisterei Marktoberdorf die Unfallstelle.

Auch interessant

Kommentare