BdS gibt Ausblick auf die "WIR in Pfronten"

+
Franz Geyer, Vorsitzender des BdS Pfronten-Nesselwang.

Pfronten – Die „WIR in Pfronten“ ist die bedeutendste Präsentation von Handel, Handwerk und Gewerbe in Pfronten. Heuer geht sie von Samstag, 17. März, und Sonntag, 18. März, über die Bühne. Was die Besucher erwartet, darauf blickte jetzt BdS-Vorsitzender Franz Geyer bei der Ausstellerversammlung.

Alle zwei Jahre findet die Messe, die der Bund der Selbständigen (BdS) Ortsverband Pfronten-Nesselwang veranstaltet, im Wechsel zur „WIR in Füssen“ in den Sporthallen der Mittelschule Pfronten und dem Freigelände statt. Auf einer Ausstellungsfläche von fast 3000 Quadratmetern präsentieren sich Anbieter aus allen Branchen. Dort werden beispielsweise viele betriebliche Lösungen zur Verwaltung und Energiegewinnung gezeigt. 

Buntes Rahmenprogramm

Außerdem sorgt ein buntes Rahmenprogramm für Unterhaltung. So können die Besucher am Samstag und Sonntag unterschiedliche Vorträge zu Themen aus dem täglichen Arbeits- und Privatleben lauschen. Dabei erfahren sie beispielsweise mehr über die Wärmedämmung des Hauses oder die Verwaltung von Ferienwohnungen oder wie beim Verkauf bzw. Kauf einer Immobilie vorgegangen werden sollte. 

„Lassen Sie die ,WIR in Pfronten‘ zu ,Ihrem‘ Informations- und Erlebnistag werden“, empfiehlt der BdS-Vorsitzende Franz Geyer. Neben den vielen Ausstellern mit den unterschiedlichsten Produkten und Angeboten von Bau über Gesundheit bis hin zu Lebens- und Finanzplanung habe die Messe für die ganze Familie etwas dabei, sagte der Vorsitzende. So bieten die Elektrizitätswerke Reutte im Bereich der Elektromobilität alles aus einer Hand an. Neben Ökostrom und der passenden Ladeinfrastruktur erhalten Interessierte nicht nur auf der Messe kostenlose Beratungsleistungen. 

Daneben präsentieren sich die Pfrontener Mächler als Denker, Tüftler und Künstler als wahre „Inspirationsquelle“ mit ihrer Handwerkskunst in der Verarbeitung von Metall, Holz, Leder oder Stoff. Und auch die Kleinen kommen nicht zu kurz. Sie können sich zwischen Kinderschminken, Kinderhüpfburg, Textilmalen und weiteren Angeboten entscheiden. 

Flüge im Hubschrauber 

Der Höhepunkt des Rahmenprogramms dürften jedoch erneut die Hubschrauberflüge sein, die am Samstag und Sonntag angeboten werden. Tickets können Interessierte im Vorverkauf bei Sport Manhard in Pfronten-Ried unter der Telefonnummer 08363/71 82 erwerben. 

Wer zwischen den vielen Informationen Hunger bekommt, kann sich an das Team des Bayerischen Roten Kreuzes wenden. Das bewirtet die Gäste mit Speisen und Getränken. Außerdem bietet der Elternbeirat der Mittelschule Kaffee und Kuchen an. 

ed

Auch interessant

Meistgelesen

Minister Huber besucht Forggensee – Arbeitsgruppe soll Lösungen erarbeiten
Minister Huber besucht Forggensee – Arbeitsgruppe soll Lösungen erarbeiten
Füssener Bahnhof: Ausschuss genehmigt Abweichungen
Füssener Bahnhof: Ausschuss genehmigt Abweichungen
Füssen: Ermittlungen gegen Eritreer
Füssen: Ermittlungen gegen Eritreer
Gäste im Caffé Luca können Kaffee im ökologischen Mehrweg-Becher mitnehmen
Gäste im Caffé Luca können Kaffee im ökologischen Mehrweg-Becher mitnehmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.