Ungereimtheiten an Fahrgestellnummer und Typenschild

Grenzübergang Pfronten: Gestohlenes Auto sichergestellt

Polizisten Festnahme
+
Beamte der Pfrontener Grenzpolizei bemerkten Ungereimtheiten bei der Zulassung eines VW Touran. Tatsächlich war das Auto 2019 als gestohlen gemeldet worden.

Pfronten –  Die Grenzpolizisten sahen am Samstag in der Früh genauer hin. Dabei entdeckten sie, dass bei der Zulassung eines VW Touran mit italienischem Kennzeichen etwas nicht stimmte. Bingo: Das Auto mit deutscher Zulassung war laut Polizeibericht 2019 in Frankreich gestohlen worden.

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags kontrollierten Fahnder der Grenzpolizei Pfronten am Grenzübergang Pfronten-Steinach einen 42-jährigen Fahrer. Er fuhr in einem auf ihn zugelassenen Wagen.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten an dem VW Touran mit italienischen Kennzeichen Ungereimtheiten an der Fahrgestellnummer und dem Typenschild fest.

Nach einer eingehenden Überprüfung des Autos stellten die Fahnder fest, dass das Fahrzeug ehemals in Deutschland zugelassen war und im Oktober 2019 in Frankreich entwendet wurde. Die Beamten stellten den VW sicher, die Ermittlungen dauern an.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Initiative stellt Pläne für Pfrontener Bahnhof vor
Initiative stellt Pläne für Pfrontener Bahnhof vor
Das Kiev Symphony Orchester mit Dirigentin Oksana Lyniv tritt bei den Musikfestspielen Königswinkel auf
Das Kiev Symphony Orchester mit Dirigentin Oksana Lyniv tritt bei den Musikfestspielen Königswinkel auf
Künstler fordern differenzierte Öffnungskonzepte
Künstler fordern differenzierte Öffnungskonzepte
Stadt Füssen startet Bürgerbefragung der Generation 55+
Stadt Füssen startet Bürgerbefragung der Generation 55+

Kommentare