Weißenbacher Schulkinder ernten einen über 30 Kilo schweren Kürbis

Viertklässler mit Rekordernte

+
Der Aufwand hat sich gelohnt: Diese Riesenkürbisse konnten jetzt die Weißenbacher Viertklässler ernten.

Weißenbach – Stolze 31 Kilo bringt der schwerste Kürbis auf die Waage, den zehn Kinder der 4. Klasse der Volksschule jetzt geerntet haben.

Das anschließende Wiegen und Backen war Teil des „Riesenkürbiswettbewerbs“, für den sich die Schule im vergangenen Schuljahr angemeldet hatte. Voller Begeisterung hatten die zehn teilnehmenden Kinder im Frühjahr ihre Kürbiskerne in kleine Blumentöpfchen gepflanzt. Nach wenigen Tagen bereits begannen die Kerne zu keimen und erste Pflänzchen waren sichtbar. 

Ende Juni durften die Kinder sie schließlich ins Freie aussetzen. Traktor muss kommen Liebevoll pflegten die kleinen Gärtner den Sommer über ihre Kürbisse im Schulgarten, ehe sie kürzlich voller Freude im September geerntet wurden. Zum Wiegen kam sogar ein Traktor mit einer großen Waage zum Einsatz. Erwartungsvoll wurde das Gewicht eines jeden Kürbisses ermittelt. 

Das schwerste Exemplar wog stolze 31 Kilogramm. Das anschließende gemeinsame Backen und Kochen bereitete den kleinen Kürbisexperten riesengroßen Spaß. Jedes Kind durfte außerdem zum Schluss ein Stück Kürbis und Kerne mit nach Hause nehmen. Dieses Projekt wird allen Beteiligten sicherlich lange in Erinnerung bleiben und so manches Kind pflanzt im nächsten Jahr bestimmt wieder einen Riesenkürbis.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Die letzten Tage König Ludwigs II.
Die letzten Tage König Ludwigs II.
Hotel am Festspielhaus: Ohne Konkurrenz
Hotel am Festspielhaus: Ohne Konkurrenz
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Der Schwanenprinz sticht nicht in See
Der Schwanenprinz sticht nicht in See

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.