"Wieder sind d´Schwoagor schuld"

Das Allgäuer Dorfes nehmen die zwei Radler beim Schwangauer Umzug auf die Schippe. F:gau

Schwangau – Die Schwangauer sind schuld, dass die Luftblase vom Füssener Rathauschef geplatzt ist – mit diesem Spruch zog eine Gruppe beim 85. Schwangauer Gaudiwurm über das Allgäuer Dorf her. Trotz des Regens gaben sich die 40 Gruppen Mühe den Zuschauern einzuheizen.

Seit fast einem Jahrhundert lieben es die Schwangauer, sich zu verkleiden und die aktuellen Themen aus dem Dorf und der Umgebung, aber auch die ganz große Politik, auf die Schippe zu nehmen. Das war heuer nicht anders, auch wenn es nicht immer eines großen Gaudiwagens bedarf, um ein Thema darzustellen. So wie die beiden Radler gleich zu Beginn. Allgäudorf – Eine Füssener Luftblase. Dass sie geplatzt ist, weiß jeder, den Radler kann man auch unschwer als Füssens Rathauschef Paul Iacob ausmachen. Und wer hat Schuld? Das zeigt die Person auf dem zweiten Drahtesel – die „Schwoager“ natürlich. Hatte doch Schwangaus Bürgermeister Reinhold Sontheimer in der entscheidenden Abstimmung einfach sein „Ja“ verweigert, als einziger. 

Überhaupt waren die bevorstehenden Kommunalwahlen, vielmehr die Wahlen zum Häuptling des Dorfes, ein Thema. Denn Albert Sepp hatte sich so seine Gedanken gemacht, ob es nicht arg fad sei, allein schaukeln zu müssen. Tritt doch kein weitere Kandidat in Schwangau an. Und so sitzt Stefan Rinke ganz allein auf der Wippe. Die Bernbeurer dagegen würden ihre Kandidaten am liebsten verwursten. Der Kochtopf steht schon bereit und einer wird darin landen. Der andere darf wohl ins Rathaus. 

Überhaupt hatten die „Berebuerer“ ein komisches Gras geraucht, machte eine ihrer Gruppen mal eben ein „Sit-in“ auf der Straße und das Tütchen, das geraucht wurde, hatte es wohl in sich. Ansonsten gab es zahlreiche Gruppen, die das Motto des heurigen Prinzenpaares Sonja II. und Klaus I., nämlich den „Tanz der Vampire“, aufgegriffen hatten und mit farbenfrohen oder lustig-gruseligen Kostümen den Zug bevölkerten. Dass die langen Beißerchen gereinigt werden müssen, dafür sorgte das Team Zahnstein, während wieder einmal ein „Super“Wirt für die Drehhütte gesucht wurde. gau

Auch interessant

Meistgelesen

Motorradfahrer schwer verletzt
Motorradfahrer schwer verletzt
Alle Türen stehen weit offen
Alle Türen stehen weit offen
Hauptsache dabei sein
Hauptsache dabei sein
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare