Harmoniemusik und Schlossbrauhaus stellen sich der Grill-Pool-Challenge

+
Der Chef des Schlossbrauhauses Schwangau springt in den Pool, während die Musikanten der Harmoniemusik Füssen im und am selbstgebauten Pool musizieren.

Schwangau/Füssen – Baden gegangen sind jetzt Musiker der Harmoniemusik Füssen und das Team des Schlossbrauhauses Schwangau. Denn beide wurden für die „Grill-Pool-Challenge“ nominiert, einem Internet-Trend, der derzeit weit verbreitet ist.

Bei der Grill-Pool-Challenge bestimmen Vereine und Firmen andere Vereine oder Firmen innerhalb einer bestimmten Zeit einen Pool zu errichten und ein Grillfest auszurichten. Nachdem sowohl die Harmoniemusik Füssen als auch das Schlossbrauhaus Schwangau nominiert wurden, taten sie sich kurzerhand zusammen. Aus hauseigenen Bierkästen, Planen, Paletten, Balken, Bierzeltbänken und Spanngurten errichteten die Musiker und das Schlossbrauhaus-Team einen Pool und befüllten ihn mit Wasser. Anschließend trafen sie sich zum gemeinsamen Planschen, Grillen und Musizieren im Pool und hatten dabei jede Menge Spaß. 

Minigolf statt Kegeln 

Ursprünglich sollte am selben Tag auch die jährliche Kegel-Vereinsmeisterschaft des Musikvereins im Schlossbrauhaus ausgetragen werden. Da das Wetter jedoch viel zu schön zum Kegeln war und die gemeinsame Challenge dazu einlud, noch länger im Freien zu bleiben, wurde das Vereinskegeln kurzerhand in ein Vereins-Minigolf-Turnier umgewandelt. In mehreren Gruppen absolvierten die Musikanten den 18-Loch-Minigolf-Parcours und hatten viel Spaß beim Spiel im Sonnenschein. Vereinsmeister wurde schließlich mit nur 60 Schlägen Andreas Ullrich vor Hermann Briemle und Markus Thaler.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Minister Huber besucht Forggensee – Arbeitsgruppe soll Lösungen erarbeiten
Minister Huber besucht Forggensee – Arbeitsgruppe soll Lösungen erarbeiten
Füssener Bahnhof: Ausschuss genehmigt Abweichungen
Füssener Bahnhof: Ausschuss genehmigt Abweichungen
Gäste im Caffé Luca können Kaffee im ökologischen Mehrweg-Becher mitnehmen
Gäste im Caffé Luca können Kaffee im ökologischen Mehrweg-Becher mitnehmen
Wird der Forggensee heuer aufgestaut oder nicht?
Wird der Forggensee heuer aufgestaut oder nicht?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.