1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Heftige Regenfälle sorgen im Außerfern für Murenabgang und Überschwemmungen

Erstellt:

Von: Katharina Knoll

Kommentare

Murenabgang auf die Tannheimerstraße zwischen Gaicht und Rauth im Außerfern.
Starke Regenfälle führten am Samstagmorgen dazu, dass auf die Tannheimerstraße zwischen Gaicht und Rauth eine Mure die Fahrbahn verlegte. Verletzt wurde niemand. Bis zum frühen Vormittag war alles wieder freigeräumt. © pressefoto-reutte/Math. Ginther, STRM-Lechtal

Weißenbach - Nach den heftigen Regenfällen am Freitag ist am Samstagmorgen eine Mure auf die B 199 Tannheimer Straße abgegangen. Schlammmassen und Bäume verschütteten die Straße auf einer Länge von ca. 20 Meter, so dass das Tannheimer Tal über den Gaichtpass nicht mehr erreichbar war.

Mehrere Feuerwehren aus dem Tannheimer Tal sowie Mitarbeiter des Baubezirksamts Reutte, der Gemeinde sowie der Wildbach- und Lawinenverbauung machten sich sofort an die Aufräumarbeiten, so dass die Straße ab ca. 11 Uhr wieder befahrbar war.

Auch der Ortsteil Rauth in der Gemeinde Nesselwängle war aufgrund von unterspülten Straßen nicht mehr erreichbar. Experten machten sich ein Bild der Lage und sicherten die Straßen ab. Im betroffenen Straßenabschnitt wurden Betonleitwände angebracht. Seit Sonntagmittag ist die Straße wieder ganztägig für Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen einspurig geöffnet. In den kommenden Tagen stehen aber weitere Sicherungs- und Instandsetzungsarbeiten an.

Gewerbegebiet Tannheim steht unter Wasser

Auch in der Gemeinde Nesselwängle ist am Wochenende ein Hang abgerutscht, so dass die Tannheimer Straße bei Grän gesperrt werde musste. Die Gemeinde Nesselwängle war dadurch kurzzeitig nicht erreichbar.

„Land unter“ hieß es zudem am Samstag im Gewerbegebiet Tannheim, das fast einen Meter unter Wasser stand. Aufgrund der heftigen Regenfälle am Freitag und Samstag war ungewöhnlich viel Wasser von den Berghängen ins Tal geflossen, wo es die „Berger Ache“ nicht mehr aufnehmen konnte. Die Feuerwehren waren deshalb im Dauereinsatz.

Auch interessant

Kommentare