Ehrenvorsitz für Manfred Hailer

Mit Manfred Hailer (links) freuen sich Erster Vorsitzender Oswald Kainz (rechts) und zweiter Vorsitzender Claus Ebenhoch über die Ernennung Hailers zum Ehrenvorsitzenden des Heimathausvereins. kb

Nesselwang – Manfred Hailer war seit der Gründung des Heimathausvereins 1995 ununterbrochen Erster Vorsitzender. Er konnte sich nun gesundheitsbedingt aber nicht mehr zur Verfügung stellen. Aufgrund seiner Verdienste hat ihm der Erste Vorsitzende Oswald Kainz zum Ehrenvorsitzenden zu ernannt.

„Dank deiner hervorragenden Verdienste um die Heimatpflege und Heimatforschung in Nesselwang, sowie insbesondere um die ausgezeichnet gelungene Gestaltung des Heimathauses ,Beim Glaser’ wird dir diese höchste Ehre des Vereins zu Teil“, wandte sich Oswald Kainz an den Geehrten. Seit der Gründung 1995 hat Manfred Hailer den Heimathausverein fachkundig, uneigennützig und erfolgreich geleitet. „Hierfür spreche ich dir im Namen des Vereins Respekt, Dank und hohe Anerkennung aus“, schloss Kainz seine Laudatio. 

Für den Markt Nesselwang als Eigentümer des Heimathauses würdigte Erster Bürgermeister Franz Erhart das ehrenamtliche Lebenswerk von Manfred Hailer, dem 2005 vom Markt die „Goldenen Nessel“ verliehen wurde. „Manfred Hailer hat seine Heimat sehr engagiert und fachkundig gepflegt und aktiv mitgestaltet, er ist ein Glücksfall für Nesselwang“, dankte Erhart dem Ehrenvorsitzenden. 

Der Dank des Vereins galt auch der Gattin des Geehrten. Rosmarie Hailer sei „nicht nur eine wertvolle Stütze für ihren Mann, sondern auch für den Verein gewesen“, resümierte Oswald Kainz und ehrte Rosmarie Hailer mit einem Blumenstrauß. Beim anschließenden Abendessen ließ man das gemeinsam Erlebte Revue passieren; die eine oder andere Anekdote war auch dabei. kb

Auch interessant

Meistgelesen

Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Die Freiheit eines Christen
Die Freiheit eines Christen
Brücke ins Leben
Brücke ins Leben
Grenztunnel wird gesperrt
Grenztunnel wird gesperrt

Kommentare