Verdienstmedaille für Peter Helmer (CSU)

Worte mit Gewicht

+
Bürgermeister Stefan Rinke (links) und Kerstin Rohde zeichnen Dritten Bürgermeister Peter Helmer mit der kommunalen Verdienstmedaille aus.

Schwangau – Seit knapp drei Jahrzehnten ist der CSU-Gemeinderat Peter Helmer in der Kommunalpolitik bereits aktiv. Dafür erhielt er jetzt von Bürgermeister Stefan Rinke die kommunale Verdienstmedaille des Innenministeriums in Bronze.

Er sei ein Urgestein der Kommunalpolitik, so Rinke in der Laudatio für den Fraktionskollegen und Dritten Bürgermeister. Nachdem Reinhold Sontheimer ihn seinerzeit für die CSU geworben hatte, gehörte Peter Helmer seit 1984 dem Gemeinderat an.

Drei Jahrzehnte, die hohe Anerkennung verdienen, so Rinke, der weiter aufzählte, dass Helmer seit 15 Jahren der Dritte Bürgermeister sei und seit 1990 auch Fraktionsvorsitzender der CSU-Ortsgruppe. Helmer habe bei wesentlichen Weichenstellungen in der Gemeinde mitgewirkt, deren Früchte „wir heute ernten können“. Dabei wolle er nur die Privatisierung des Freibades (heute Kristalltherme) und des Kurhauses (heute das Schwangauer „Schlossbrauhaus“) erinnern – Vorhaben, die Peter Helmer maßgeblich vorangetrieben und dabei Weitblick und Mut gezeigt habe. 

„Du wirst nicht nur von deinen Kollegen geschätzt und respektiert, dein Wort hat Gewicht und gilt“, befand Rinke. Er bewundere die Ruhe und Kraft sowie Helmers Sachverstand auch in hitzigen Diskussionen. All diese Eigenschaften, vor allem aber auch Helmers Erfahrungen, mache ihn zu einem Elder Statesman der Schwangauer Politik.

gau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Inzidenz fünf Tage unter 1000: kein Hotspot-Lockdown mehr im Ostallgäu
Füssen
Inzidenz fünf Tage unter 1000: kein Hotspot-Lockdown mehr im Ostallgäu
Inzidenz fünf Tage unter 1000: kein Hotspot-Lockdown mehr im Ostallgäu
Strandbad Weißensee: Bürgerentscheid am 22. Juli?
Füssen
Strandbad Weißensee: Bürgerentscheid am 22. Juli?
Strandbad Weißensee: Bürgerentscheid am 22. Juli?
Theresienhof in Füssen: Keine neuen Mieter in Sicht
Füssen
Theresienhof in Füssen: Keine neuen Mieter in Sicht
Theresienhof in Füssen: Keine neuen Mieter in Sicht
Stadt Füssen hebt Abkochanordnung für Trinkwasser auf
Füssen
Stadt Füssen hebt Abkochanordnung für Trinkwasser auf
Stadt Füssen hebt Abkochanordnung für Trinkwasser auf

Kommentare