Zu viele Besucher am Hopfensee - Maskenpflicht gilt ab sofort

Landratsamt verhängt Maskenpflicht für Uferstraße in Hopfen

Der Hopfensee
+
In der Uferstraße innerorts von Hopfen gilt ab sofort eine Maskenpflicht.

Hopfen - Wegen des großen Besucherandrangs hat das Landratsamt Ostallgäu nach eigenen Angaben eine Maskenpflicht für die Uferstraße innerorts in Hopfen am See verhängt. Diese Verordnung gilt ab sofort bis vorerst Sonntag, 17. Januar 2021. Sie kann allerdings auch verlängert werden.

Das schöne Wetter der vergangenen Tage haben viele für einen Ausflug im südlichen Ostallgäu genutzt. Großer Anziehungspunkt war dabei auch der Hopfensee. Da durch den Besucherandrang aber nicht mehr der Mindestabstand, der zum Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus notwendig ist, gewahrt werden kann, hat das Landratsamt Ostallgäu eine Maskenpflicht für die Uferstraße innerorts in Hopfen am See angeordnet.    Diese gilt ab sofort bis vorerst 17. Januar 2021.    „Wir erleben entlang der Alpenkette aufgrund des Besucherandrangs gerade ein regelrechtes Chaos. Das ist nicht nur infektionsschutzrechtlich bedenklich, sondern verursacht auch Verstöße gegen Parkverbote oder Naturschutzrecht“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker (CSU).

Zinnecker bittet Innenminister um Unterstützung

„Zusätzlich zur Anordnung der Maskenpflicht am Hopfensee durch den Landkreis wird es eine konzertierte Aktion der Polizei an so genannten Hotspots geben. Die Gemeinden können zum Beispiel mit Parkplatzschließungen gegensteuern. Außerdem habe ich den Bayerischen Innenminister dringend um seine Unterstützung gebeten.“

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu: Aktuell 258 Infizierte im Ostallgäu und Kaufbeuren - 7-Tage-Inzidenzwert liegt unter 100
Corona im Ostallgäu: Aktuell 258 Infizierte im Ostallgäu und Kaufbeuren - 7-Tage-Inzidenzwert liegt unter 100
Klamottenfund am Alatsee – Crystal Meth in Hosentasche
Klamottenfund am Alatsee – Crystal Meth in Hosentasche
Senioren packen für »Geschenk mit Herz«
Senioren packen für »Geschenk mit Herz«

Kommentare