1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Kleintransporter überrollt Mann bei Hopferau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz bei einem Unfall. (Symbolbild)
Schwer verletzt wurde am Donnerstag ein 54-Jähriger, als ihn sein Transporter überrollte. © Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Hopferau - Schwer verletzt wurde ein 54-Jähriger am Donnerstag, als ihn sein eigener Lieferwagen überrollte. Der Mann hatte wohl vergessen, die Handbremse anzuziehen.

Der 54-jährige Fahrer war laut Polizeibericht mit seinem Lieferwagens in Richtung Hopferau/Wiedemen unterwegs war, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Holzzaun fuhr. Dabei entstand am Zaun ein Sachschaden von etwa 200 Euro und am Transporter ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Als der Fahrer hinter sein Fahrzeug ging, um die Schäden zu begutachten, setzte sich der Kleintransporter auf der abschüssigen Straße in Bewegung. Offenbar hatte der Mann vergessen, die Handbremse des Transporters anzuziehen. Das Fahrzeug überrollte den Mann und klemmte ihn darunter ein.

Nachdem die Rettungskräfte eingetroffen sind, hob die Feuerwehr den Wagen mit Hilfe eines Radladers so weit an, dass der Eingeklemmte befreit werden konnte. Der 54-jährige Mann kam mit schweren Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr Hopferau war mit insgesamt 20 Einsatzkräften vor Ort.

kb

Auch interessant

Kommentare