Entscheidung des Kulturausschusses

Ehrung für Füssener THW-Urgestein

+
Hubert Hegenberger vom THW Füssen ist nun Träger des Ehrenzeichens der Stadt Füssen.

Füssen – Das Ehrenzeichen der Stadt Füssen geht heuer an den Füssener Hubert Hegenberger. Das hat der Kulturausschuss in seiner nicht-öffentlichen Sitzung im November beschlossen. 

Eigentlich wollte Bürgermeister Paul Iacob (SPD) die Urkunde und die Ehrennadel Hegenberger beim traditionellen Essen der Stadträte überreichen. Aber: „Unser Ehrengast möchte heute nicht dabei sein. Nicht, weil er uns nicht mag, sondern weil er so bescheiden ist“, erklärte Iacob. Hegenberger ist seit 1973 Mitglied in der Ortsgruppe Füssen des Technischen Hilfswerks (THW). „Er hat sich sehr für das THW engagiert“, erklärte der Rathauschef.

„Er war maßgeblich verantwortlich für die ABC-Ausbildung.“ Außerdem engagierte er sich bei der Ausbildung in der Funk- und Kartenkunde und bei Auslandseinsätzen. „Trotz seines hohen Alters von 83 Jahren ist er bei allen Ausbildungen dabei“, fügte Iacob hinzu. Daneben sei Hegenberger bei Einsätzen für die Stabsarbeit verantwortlich und kümmere sich seit 2004 für die Sauberkeit im THW-Gebäude. „Er ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass das Gebäude so gepflegt ist.“

Für sein großes ehrenamtliches Engagement wollte Iacob Hegenberger eigentlich beim traditionellen Essen der Stadträte am Jahresanfang das Ehrenzeichen der Stadt Füssen überreichen. Doch der 83-Jährige erklärte Iacob, dass es ihm lieber sei, wenn der Rathauschef bei ihm daheim vorbeikomme und ihm dort das Ehrenzeichen übergebe. „Es ist sehr bemerkenswert im positiven Sinn, dass man diese Bescheidenheit so praktiziert“, meinte der Bürgermeister dazu.

kk

Auch interessant

Meistgelesen

BLZ verhagelt den Füssener Haushalt
BLZ verhagelt den Füssener Haushalt
Schwangauer CSU hat Nachhaltigkeit und Regionalität im Blick
Schwangauer CSU hat Nachhaltigkeit und Regionalität im Blick
Krönender Abschluss der fünften Jahreszeit in Hopferau
Krönender Abschluss der fünften Jahreszeit in Hopferau
Füssen: Surfen auf der "Grünen Welle"
Füssen: Surfen auf der "Grünen Welle"

Kommentare