Kontaktbeschränkungen werden wieder verschärft

Inzidenz im Ostallgäu seit drei Tagen über 50: Ab Donnerstag gelten neue Corona-Regeln

FFP2 Maske mit Corona Schnelltest
+
Weil die Inzidenz im Kreis Ostallgäu an drei Tagen in Folge über 50 lag, gelten ab Donnerstag wieder strengere Regeln.
  • Matthias Matz
    VonMatthias Matz
    schließen

Landkreis - Ab kommendem Donnerstag gelten im Landkreis Ostallgäu wieder strengere Kontaktbeschränkungen. Das teilte das Landratsamt am Vormittag mit. Hintergrund ist, dass die 7-Tage-Inzidenz laut offiziellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts im Ostallgäu am heutigen Dienstag an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Wert von 50 überschritten hat.

Neben strengeren Kontaktbeschränkungen treten auch neue Regelungen für öffentliche und private Veranstaltungen in Kraft. Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist demnach nur noch mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen zweier weiterer Hausstände gestattet. Die Gesamtzahl von insgesamt zehn Personen darf dabei nicht überschritten werden. Für die Gesamtzahl außer Betracht bleiben Kinder unter 14 Jahren sowie geimpfte oder genesene Personen.

Unberührt von der Regelung bleiben Zusammenkünfte, die ausschließlich zwischen den Angehörigen desselben Hausstands, ausschließlich zwischen Ehe- oder Lebenspartnern oder ausschließlich in Wahrnehmung eines Sorge- oder Umgangsrechts stattfinden.

Öffentliche Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an klar begrenzten und geladenen Personenkreis sind bis zu 25 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 50 Personen unter freiem Himmel – jeweils einschließlich geimpfter oder genesener Personen – zulässig. Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen müssen Teilnehmer über einen Testnachweis verfügen.

Für private Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an begrenzten und geladenen Personenkreis wie Geburtstags-, Hochzeits- oder Tauffeiern und Vereinssitzungen gilt, dass sich die genannten Personengrenzen zuzüglich geimpfter oder genesener Personen verstehen. Im Übrigen sind Veranstaltungen, Versammlungen, soweit es sich nicht um Versammlungen nach § 9 13. BayIfSMV handelt, Ansammlungen sowie öffentliche Festivitäten landesweit untersagt. Auch das Feiern auf öffentlichen Plätzen und Anlagen ist nicht gestattet.

Sobald die 7-Tage-Inzidenz an fünf Tagen in Folge den Schwellenwert von 50 wieder unterschreitet, wird das Landratsamt das entsprechend bekannt geben.

Mehr dazu unter www.landkreis-ostallgaeu.de/bekanntmachungen.html

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Impfzentren im Ostallgäu weiten Öffnungszeiten deutlich aus
Füssen
Impfzentren im Ostallgäu weiten Öffnungszeiten deutlich aus
Impfzentren im Ostallgäu weiten Öffnungszeiten deutlich aus
Corona-Krise: Das Ostallgäu überschreitet die 1000er-Grenze - Lockdown ab Freitag
Füssen
Corona-Krise: Das Ostallgäu überschreitet die 1000er-Grenze - Lockdown ab Freitag
Corona-Krise: Das Ostallgäu überschreitet die 1000er-Grenze - Lockdown ab Freitag
Corona-Hotspot Ostallgäu: Gemeinden schließen Einrichtungen
Füssen
Corona-Hotspot Ostallgäu: Gemeinden schließen Einrichtungen
Corona-Hotspot Ostallgäu: Gemeinden schließen Einrichtungen
Der Nesselwanger Bahnhof gehört jetzt der Gemeinde
Füssen
Der Nesselwanger Bahnhof gehört jetzt der Gemeinde
Der Nesselwanger Bahnhof gehört jetzt der Gemeinde

Kommentare