Mayer übernimmt Amt von Stephan Abt

Julian Mayer ist der neue Jugendbeauftragte von Nesselwang

+
Die neuen Beauftragten des Nesselwanger Gemeinderates: Gerhard Hofer (v.l., Senioren), Petra Wörz, Behinderte) sowie Julian Mayer (Jugend).

Nesselwang – Julian Mayer (Mitanand für Nesselwang – MfN) ist der neue Jugendbeauftragte der Marktgemeinde. Einstimmig wählte ihn der Gemeinderat jetzt zum Nachfolger von CSU-Ratsmitglied Stephan Abt. Dieser hatte nicht mehr kandidiert, um einem Jüngeren Platz zu machen.

Seniorenbeauftragter bleibt hingegen Gerhard Hofer, der auch Sprecher der sehr aktiven „Bürgerwerkstatt Senioren“ in Nesselwang ist. „Er wird unterstützt von 15 bis 16 Aktiven, die vieles organisieren. Der Mittagstisch für Senioren ist das Highlight“, lobte Bürgermeister Pirmin Joas (CSU) Hofer. „Aber auch das Offene Bücherregal wird von ihm vorbildlich betreut. Ich sehe in oft davor knien und die Bücher sortieren.“ Dementsprechend fiel auch Bestätigung durch den Rat einstimmig für Gerhard Hofer als Seniorenbeauftragter aus. 

Bisheriger Jugendbeauftragter des Marktes war Stephan Abt (CSU). Seit 2008 hielt er die Verbindung zum Landratsamt oder zum Kreisjugendring (KJR). So organisierte Abt in der Zeit eine Jugendbürgerversammlung und Kinonachmittage. Jetzt stellte er sich jedoch nicht mehr für das Amt zur Verfügung. „Mein Vorschlag ist, das ein jüngeres Mitglied des Rates das Amt übernehmen sollte“, so der altgediente Gemeinderat. Die Fraktion der Freien Wähler schlug daraufhin den Berufsschullehrer Julian Mayer (Mitanand für Nesselwang – MfN) vor, für den sich das Gremium bei der Abstimmung einstimmig aussprach. 

Ebenfalls ohne Gegenstimme fiel das Votum für Petra Wörz (FW) als Behindertenbeauftragte des Marktes aus. Sie wurde von ihrer Fraktion für das Ehrenamt vorgeschlagen. „Dieses Amt ist dem Landratsamt sehr wichtig“, erläuterte der Rathauschef, „und Petra Wörz ist aufgrund ihrer beruflichen Erfahrung sehr gut dafür geeignet“.

hoe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

+++ Corona-Ticker +++ 832 Fälle - derzeit 69 Personen infiziert
+++ Corona-Ticker +++ 832 Fälle - derzeit 69 Personen infiziert
Oy-Mittelberg baut neuen Radweg
Oy-Mittelberg baut neuen Radweg
Neuer Zirbenholz-Stadl von Christine Assfalg in Pfronten eröffnet
Neuer Zirbenholz-Stadl von Christine Assfalg in Pfronten eröffnet
Verkehrsausschuss beschließt Fahrverbot für Autos in der Ritterstraße – Radler dürfen passieren
Verkehrsausschuss beschließt Fahrverbot für Autos in der Ritterstraße – Radler dürfen passieren

Kommentare