Elf junge Virtuosen am Werk

Noch junge, aber schon große Künstler: Die Teilnehmer am Kammermusikkurs boten ein brillantes Abschlusskonzert des Festivals „Vielsaitig“. Foto: lex

Drei Tage nachdem vier junge Pianisten die Zuhörer im Rittersaal des Hohen Schlosses beim Abschlusskonzert des erstmals beim Festival „Vielsaitig“ veranstalteten Klaviermeisterkurses begeistert hatten, rissen schließlich elf junge Kammermusiker zu stürmischem Beifall hin. Nach gut zwei Stunden voller musikalischer Virtuosität und Brillanz seitens der zehn jungen Damen sowie ihres männlichen Nachwuchsmusiker-Kollegen beim Abschlusskonzert des Kammermusikkurses brandete so langer Applaus in dem gediegenen Raum auf, den sich die Künstler auch wahrlich verdient hatten.

Rund 100 Konzertbesucher lauschten dem „ausgesprochen italienischen Programm“, wie es Matthias Ellinger vom Verdi Quartett nannte, und der bestechenden instrumentalen Virtuosität der jungen Talente, die vorher mehrere Tage lang unter der kompetenten Anleitung des Verdi Quartetts ihre musikalischen Fertigkeiten verfeinert hatten. Und während die Klänge aus den Federn so berühmter Komponisten wie beispielsweise Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy gut zum diesjährigen Motto „Italia“ passten, hießen die wahren „Stars“ an diesem Abend Neasa Ni Bhriain, Miriam Eickhorst, Natalie Glinka, Gihye Kwon, Hyunyoung Lee, Ju-Young Lee, Eva Schall, Vera Schmidt, Leonie Seiler, Lisa Trautmann und Jakob Schall. Schließlich haben die Kammermusiker mit ihren Instrumenten Viola, Violine, Cello und Klavier unter anderen auch Johannes Brahms, Robert Schumann, Zoltán Kodály, Camille Saint-Saëns und Michail Glinka auf großartige Weise ihre besondere Reverenz erwiesen und damit ein brillantes Finale des diesjährigen Festivals „Vielsaitig“ geboten. Für seinen „unermüdlichen“ Einsatz für die Festspiele selbst lobte Ellinger denn auch vor allem den Leiter des Füssener Kulturamts, Thomas Riedmiller, dem das Publikum daher ebenfalls einen kräftigen Applaus spendete.

Auch interessant

Meistgelesen

Hauptsache dabei sein
Hauptsache dabei sein
Motorradfahrer schwer verletzt
Motorradfahrer schwer verletzt
Eine zu große Verkaufsfläche
Eine zu große Verkaufsfläche
Alle Türen stehen weit offen
Alle Türen stehen weit offen

Kommentare