Eine rund 30 Meter breite Lawine löst sich am Tegelberg

Tegelberg: Kemptener Ehepaar befreit sich aus Lawine

+
Symbolfoto: Eine Lawine hat am Sonntag zwei Skitourengeher am Tegelberg erfasst. Warum sie sich löste, ist derzeit noch unklar.

Schwangau - Eine Lawine hat sich am Sonntag aus bisher ungeklärten Gründen am Tegelberg/Latschenkopf gelöst und ein Ehepaar aus Kempten erfasst. Laut Polizeibericht konnte es sich aber selbst befreien. Es wurde nur leicht verletzt. 

Die rund 30 Meter breite Lawine erfasste einen Weg, den Skitourengeher benutzen. Auf dem war gerade ein Ehepaar aus Kempten unterwegs. Die Lawine erfasste den 52-Jährigen und die 56-Jährige. Den beiden Allgäuern gelang es jedoch sich selbst zu befreien. Sie wurden nur leicht verletzt. 

Nach Angaben der Polizei wurden keine weiteren Personen von der Lawine erfasst. Zur Sicherheit suchte die Bergwacht aus Füssen und Kaufbeuren den betroffenen Bereich ab. 

Das alpine Skigebiet war von der Lawine nicht betroffen. Die Alpine Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West übernahm die Sachbearbeitung des Vorfalls.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Petrus ist mit den Schindauern aus Füssen
Petrus ist mit den Schindauern aus Füssen
Motorsegler stürzt bei Füssen ab
Motorsegler stürzt bei Füssen ab
Spektakulärer Einsatz in der Burgenwelt Ehrenberg
Spektakulärer Einsatz in der Burgenwelt Ehrenberg
Sarah Connor kommt nach Füssen
Sarah Connor kommt nach Füssen

Kommentare