So ein Schlamassel

„Lechflimmern“ zeigt bayerische Komödie im Alpenfilmtheater in Füssen

+
Wolfgang Krebs spielt in der neuen Komödie „Mit dem Rückwärtsgang nach vorn“ von Sebastian Schindler den Bayerischen Ministerpräsidenten.

Füssen – Am Dienstag, 8. September, und am Mittwoch, 9. September, bietet das Lechflimmern-Team im Alpenfilmtheater Füssen ein weiteres Kinoerlebnis. Die Komödie „Mit dem Rückwärtsgang nach vorn“ soll die Zuschauer auf eine Zeitreise mitnehmen.

Nach dem regionalen Überraschungshit „Ein Dorf steht Kopf“ kehrt Nachwuchsregisseur Sebastian Schindler damit zurück auf die Leinwand.

Eine junge, dynamische und ehrgeizige Crew, die sich neben dem Jungregisseur vor allem aus Filmstudenten der FH Salzburg zusammensetzt, produzierte 2019 diese bayerische Heimatkomödie, welche die wilden Achtziger wieder aufleben lässt. Für den Dreh gewann Schindler namhafte bayerische Größen wie Roland Hefter, Michael Altinger, Wolfgang Krebs, Johann Schuler, Franziska Wanninger, Martin Frank und Sepp Schauer.In einem kleinen bayerischen Dorf namens Oberstraßkirchen ist nun auch die Modernität angelangt. Die älteren Bewohner kommen mit der zunehmenden Digitalisierung nicht zurecht. Als auch noch die Kirchenkollekte ausschließlich per Karte und App bezahlt werden kann, beschließt Bürgermeister Moosbauer den „Brexit“ aus der modernen Welt. Er will mit seiner Gemeinde zurück in die unkomplizierten achtziger Jahre.

Während sich die älteren Bewohner mit der Idee ihres Oberhaupts schnell anfreunden und ihre Jugendzeit neu erleben, versteht die heutige Dorfjugend die Welt nicht mehr. Sie versucht deshalb zu verhindern, was noch zu verhindern ist. Ein vorprogrammiertes Schlamassel nimmt seinen Lauf.

Jeweils um 17.30 Uhr und um 20 Uhr ist die Komödie im Alpenfilmtheater am 8. September sowie 9. September, zu sehen. Informationen und Tickets gibt es online unterwww.alpenfilmtheater.de .

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

+++ Corona-Ticker +++ 885 Fälle - derzeit 107 Personen infiziert
+++ Corona-Ticker +++ 885 Fälle - derzeit 107 Personen infiziert
Bundespolizei fasst bei Füssen erneut mutmaßliche Schleuser
Bundespolizei fasst bei Füssen erneut mutmaßliche Schleuser
Corona-Testzentren eröffnet
Corona-Testzentren eröffnet
Füssener Tunnel werden ab Montag gewartet
Füssener Tunnel werden ab Montag gewartet

Kommentare