Leoparden nutzen ihre Chance

Die Füssener Spieler jubeln zusammen mit ihren Fans über den 2:1-Heimsieg gegen den MEC Halle 04 in ihrer dritten Begegnung in den Play-offs der Oberliga. Foto: Köhntopp

Durch den 2:1-Heimsieg gegen den MEC Halle 04 am Dienstag nach Verlängerung, hat der EV Füssen ein viertes Spiel in Halle erzwungen. Die 1014 Zuschauer sahen in der Halle 1 des BLZ vor allem im letzten Drittel und in der Verlängerung ein spannendes Match.

In den ersten beiden Dritteln erspielten sich beide Mannschaften Torchancen, die sie aber nicht verwerteten. Dabei hielt vor allem Füssens Goalie Andi Jorde seine Mannschaft weiter im Spiel. In dieser Zeit sorgten manche Entscheidungen des Hauptschiedsrichters für Aufregung unter den Spielern und Fans. So wurden der Füssener Spieler Yannik Baier und Eric Wunderlich vom MEC Halle 04 nach Fouls mit Spieldauerstrafen bedacht. In der 43. Minute ging Halle in einem Überzahlspiel mit 1:0 in Führung und war anschließend einem weiteren Tor näher als die Hausherren. Daraufhin erhöhten die Lechstädter angefeuert von den Fans den Druck aufs gegnerische Tor und  die Gäste sahen sich laufenden Angriffen ausgesetzt. In der 50. Minute schossen die Leoparden dann ein Tor, das der Hauptschiedsrichter und seine Assistenten zur Entrüstung der Füssener nicht anerkannten. Anschließend war Füssens Kapitän Eric Nadeau, der angeschlagen auf dem Eis stand, der Motor im Füssener Spiel und erzielte nach Pässen von Julian Eichinger sowie Pavel Mojtek in der 56. Minute den Ausgleich. Daraufhin bereitete er den Siegtreffer von Daniel Stiefenhofer mit Sebastian Wolschs Hilfe vor. Obwohl die Gäste nicht aufgaben und ein viertes Spiel verhindern wollten, schafften es die Hausherren auch ohne die Kontigentspieler Douglas Kublin und Ruslan Bezshchasnyi die Führung zu verteidigen, so dass die Leoparden die Begegnung mit 2:1 gewannen. Am gestrigen Freitag fand nach Redaktionsschluss in Halle die vierte Begegnung der beiden Mannschaften statt. Bei einer Niederlage der Leoparden bedeutete das das Aus für den EV Füssen. Bei einem Sieg treffen am morgigen Sonntag beide Mannschaften um 18 Uhr in der Lechstadt aufeinander. Da das Match dann in der Halle 1 stattfinden wird, ist es ratsam, den Kartenvorverkauf zu nutzten, da das Kartenkontigent beschränkt ist.

Auch interessant

Meistgelesen

Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Motorradfahrer schwer verletzt
Motorradfahrer schwer verletzt
Sex-Attacke auf 15-Jährige
Sex-Attacke auf 15-Jährige
Die Freiheit eines Christen
Die Freiheit eines Christen

Kommentare