"Leselust statt Lesefrust"

Mit ihrer Spende erweiterte Erika Holstein (links) die Leseschatzkiste der AWO. Zusammen mit den Kindern freuten sich Hortleiterin Angelika Schneider (Mitte) und Lesepatin Sieglinde Rupsch. Foto: ed

 „Leselust statt Lesefrust" ist ein langjähriges Projekt des Kinderhorts der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Füssen, das von einer ganzen Reihe Lesepaten unterstützt wird. Mit einem Büchergeschenk hat Erika Holstein von der „Buchhandlung am Hopfensee" vor kurzem die Bücherauswahl des Kinderhorts erweitert.

„Darüber freuen wir uns sehr, denn damit wird unsere Leseschatzkiste erheblich erweitert" so Hortleiterin Angelika Schneider. „Mit der Spende möchte ich die Arbeit des Horts nachhaltig unterstützen. Zum anderen soll es auch den Eltern einen Anhaltspunkt geben, welch tollen Kinderbücher es gibt" erklärte Erika Holstein. Lesepatin Sieglinde Rupsch betreut zusammen mit weiteren Paten rund 35 Kinder mit Leseschwächen und hat bei der Buchauswahl mitgeholfen. Durch das Lesen mit ihren Schützlingen stellte sie fest, dass bei den meisten Kindern mit Leseschwäche besonders Bücher mit vielen großen Bildern und mit wenig Text gefragt sind. „Nach meiner Erfahrung sind Bücher dieser Art Ziel führender“, so Rupsch. „Wir haben bei der Auswahl besonders darauf geachtet, dass bei diesen Büchern das Interesse bei Buben und Mädchen gleichermaßen geweckt wird“, erklärte die Lesepatin weiter.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Motorradfahrer schwer verletzt
Motorradfahrer schwer verletzt
Spezieller Jahrgang macht den Direktor stolz
Spezieller Jahrgang macht den Direktor stolz
Sex-Attacke auf 15-Jährige
Sex-Attacke auf 15-Jährige

Kommentare