54-Jähriger kommt am Säuling ums Leben

Deutscher stürzt in die Tiefe

+
Für den 54 Jahre alten Mann kommt jede Hilfe zu spät.

Pflach - Tödlich verunglückt ist am Samstag ein 54 Jahre alter Deutscher auf dem Weg zum Säuling. Das teilt Tiroler Polizei mit.

Am Samstag machte ein 54-jähriger Deutscher mit einem Begleiter eine Tour vom Pilgerschrofen über die 12 Apostel zum Säuling. Bei der Tour sind Kletterstellen bis zum dritten Schwierigkeitsgrad und Abseilstellen zu bewältigen. Beim Klettern an einer Felsstufe verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte ca. 120 Meter über felsiges Steilgelände bis zum Wandfuß ab. Dabei zog sich der Deutsche tödliche Verletzungen zu.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diskussion um Bootsrampe am Füssener Weißensee
Diskussion um Bootsrampe am Füssener Weißensee
Mutmaßlichen Handydiebstahl mittels Ortungs-App aufgeklärt
Mutmaßlichen Handydiebstahl mittels Ortungs-App aufgeklärt
Mark Forsters Charmeoffensive am Forggensee
Mark Forsters Charmeoffensive am Forggensee
Abschied einer Grande-Dame
Abschied einer Grande-Dame

Kommentare