Nach Motorrdafunfall

Füssener Polizei sucht hilfsbereiten Autofahrer

+
Die Polizei bittet einen Autofahrer, der Samstagnacht einen verunglückten Motorradfahrer mitgenommen hat, sich zu melden.

Füssen – Die Polizei sucht einen Autofahrer, der in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Oberkirch einen verunglückten Motorradfahrer mitgenommen hat. Der Mann wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. 

Nach deren Angaben soll der 24-jährige Motorradfahrer in Oberkirch kurz vor der dortigen 90-Grad-Kurve wegen des Schneefalls gestürzt sein. Da seine Verletzungen nicht allzu groß waren, verständigte er weder einen Rettungswagen noch die Polizei, sondern hielt ein vorbeifahrendes Auto an. 

Ein Busfahrer bemerkte Stunden später das Motorrad in der Leitplanke und rief die Polizei. Die Beamten stellten die Maschine vorsorglich sicher und ließen es abschleppen. Der Halter war zunächst nicht zu erreichen. Erst am Sonntagnachmittag kam der junge Mann zur Polizei und meldete seinen Unfall nachträglich, da er sein Motorrad nicht mehr an der Unfallstelle vorfand.

kb/Symbolbild: Tim Reckmann /pixelio.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Multikulturelles Spektakel
Multikulturelles Spektakel
Zarte Melodien und schnelle Passagen
Zarte Melodien und schnelle Passagen
Wenn Pflegende selbst Hilfe brauchen
Wenn Pflegende selbst Hilfe brauchen
Ostallgäu wird "Öko-Modellregion"
Ostallgäu wird "Öko-Modellregion"

Kommentare