Eine Lücke geschlossen

Marktgemeinde Nesselwang eröffnet neuen Geh- und Radweg

+
Bauamtsleiter Christoph Uhl (v.l.) und Erster Bürgermeister Franz Erhart (CSU) auf dem neuen Geh- und Radweg zwischen dem Neubaugebiet "Im Gern" und dem Ortsteil Brand.

Nesselwang – Kurz vor Einbruch des Winters hat die Gemeinde Nesselwang den neuen Geh- und Radweg zwischen dem Neubaugebiet „Im Gern“ und dem Ortsteil Brand in Nesselwang für die Öffentlichkeit freigegeben. 

Im September begannen die Arbeiten an dem neuen Geh- und Radweg, der nun kurz vor Wintereinbruch fertig wurde. Da dieser nun das neue Wohngebiet „Im Gern“ mit der Haltestelle des öffentlichen Nahverkehrs in der Marsstraße verbindet, stellt er nach Ansicht der Nesselwanger Marktgemeinde eine erhebliche Verbesserung des Schulweges für Buskinder dar. Das gibt jetzt die Gemeindeverwaltung Nesselwang bekannt.

Zudem ermöglicht der Weg jetzt eine unmittelbare Anbindung des Ortsteils Brand an die bereits bestehenden Radwege nach Oy-Mittelberg und Wertach. Die Gesamtkosten für den 335 Meter langen Geh- und Radweg belaufen sich nach Auskunft der Gemeinde auf ca. 618.000 Euro. 

Radwegenetz verbessert 

Nach Abzug aller staatlichen Förderungen muss der Markt Nesselwang einen Restbetrag von ca. 240.000 Euro übernehmen. Durch diese Tiefbaumaßnahme habe die Marktgemeinde eine weitere wichtige Verbesserung des Geh- und Radwegenetzes in Nesselwang erzielt, sagte Bauamtsleiter Christoph Uhl.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2020
Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2020
"unserpfronten" will den Wechsel
"unserpfronten" will den Wechsel
Wohnungsöffnung in Lechbruck – Tiere verenden in Messie-Wohnung
Wohnungsöffnung in Lechbruck – Tiere verenden in Messie-Wohnung
Weißenseer Feuerwehr zieht Bilanz und wählt neuen Vorstand
Weißenseer Feuerwehr zieht Bilanz und wählt neuen Vorstand

Kommentare