Große Erfahrung

Martin Neuber ist neuer Kämmerer in Lechbruck

+
Brigitte de Smedt tritt die Nachfolge von Franziska Ehlich im Vorzimmer des Rathauses an. Seit 1. Juli ist auch wieder Martin Neuber Teil der Gemeindeverwaltung. Der neue Kämmerer übernimmt die bisherige Tätigkeit des neuen Bürgermeisters Werner Moll.

Lechbruck – Kein Unbekannter ist der neue Kämmerer der Gemeinde Lechbruck. In der jüngsten Gemeinderatssitzung hat Bürgermeister Werner Moll (FW) seinen Nachfolger, der zugleich sein Vorgänger war, begrüßt und den Gemeinderäten vorgestellt. Martin Neuber wird künftig über die Finanzen der Gemeinde wachen.

Zum 1. Juli hat der neue Kämmerer seine Arbeit in der Flößergemeinde aufgenommen. Allerdings kennt sich Neuber bereits bestens in der Gemeinde aus. Schließlich absolvierte er hier schon seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und blieb der Kommune auch nach seinem erfolgreichen Abschluss treu. 

Ab September 1997 war Neuber in der Gemeindekasse beschäftigt und absolvierte einige Jahre später die Prüfung zum Verwaltungsfachwirt. Zehn Jahre war er Kämmerer in Lechbruck, bevor er 2016 die Leitung der Verwaltungsgemeinschaft-Geschäftsstelle Bernbeuren übernahm. Nun ist er in die Flößergemeinde zurückgekehrt. 

Neben Neuber trat auch Brigitte de Smedt am 1. Juli ihren Dienst in Lechbruck an. Sie übernimmt die Nachfolge von Franziska Ehlich im Vorzimmer. Daneben gratulierte Moll auch Dr. Stefan Mahrla. Der Gemeinderat hatte am Tag zuvor einen runden Geburtstag gefeiert.

sz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

+++ Corona-Ticker +++ 832 Fälle - derzeit 69 Personen infiziert
+++ Corona-Ticker +++ 832 Fälle - derzeit 69 Personen infiziert
Oy-Mittelberg baut neuen Radweg
Oy-Mittelberg baut neuen Radweg
Verkehrsausschuss beschließt Fahrverbot für Autos in der Ritterstraße – Radler dürfen passieren
Verkehrsausschuss beschließt Fahrverbot für Autos in der Ritterstraße – Radler dürfen passieren
Neuer Zirbenholz-Stadl von Christine Assfalg in Pfronten eröffnet
Neuer Zirbenholz-Stadl von Christine Assfalg in Pfronten eröffnet

Kommentare