1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Max Streif wird Ehrenbürger von Rieden am Forggensee

Erstellt:

Kommentare

Altbürgermeister Maximilian Streif (rechts) und sein ehemaliger Stellvertreter Johann Schwarzenbach (links) und Bürgermeister Andreas Haug
Altbürgermeister Maximilian Streif (rechts) und sein ehemaliger Stellvertreter Johann Schwarzenbach (links) werden von Bürgermeister Andreas Haug geehrt. © Gemeinde Rieden

Rieden a.F. – Für ihren langjährigen Einsatz für die Kommune zeichnete Bürgermeister Andreas Haug jetzt Maximilian Streif und Johann Schwarzenbach aus. So ernannte Haug seinen Vorgänger Streif zum Ehrenbürger der Forggenseegemeinde.

In kleiner Runde, an der auch Robert Huth (Zweiter Bürgermeister) und Gerhard Geiger (Dritter Bürgermeister) teilnahmen, überreichte der Rathauschef Maximilian Streif für seine unermüdliche Arbeit zum Wohle der Gemeinde Rieden a.F. die handgefertigte Urkunde zu seiner Ehrenbürgerschaft.

Neben seiner 25-jährigen Tätigkeit als Bürgermeister der Gemeinde war Streif von 1990 bis 1995 als Zweiter Bürgermeister und von 1981 bis 1995 als Gemeinderat tätig. Zusammengefasst war er damit 39 Jahre für die Gemeinde unermüdlich und ehrenamtlich tätig.

Haug springt ein

Johann Schwarzenbach war über zwei Jahrzehnte sein Wegbegleiter. Er erhielt vom Bayerischen Innenministerium die Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze. Auf Grund der andauernden Corona-Krise überreichte Bürgermeister Andreas Haug an der Stelle von Landrätin Maria Rita Zinnecker (CSU) die Medaille und bedankte sich bei Johann Schwarzenbach für dessen Einsatz im Ehrenamt für die Forggenseegemeinde. Ursprünglich hatte die Gemeinde geplant, die Ehrungen mit einer größeren Feierlichkeit zu umrahmen. Die Pandemie machte dies zunichte und so verschob sich die Ehrung mehrmals.

ed

Auch interessant

Kommentare